Tausende Gäste werden erwartet

13. Renntag des Handwerks in Frankfurt-Niederrad

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
"Wir sind Handwerker - wir können das" - das Motto der diesjährigen bundesweiten Imagekampagne soll auch am kommenden Donnerstag - am "Renntag des Handwerks" - in Frankfurt wieder gelten. Die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main organisiert die Veranstaltung an Fronleichnam, 7. Juni 2012, schon zum 13. Mal. Von 11 Uhr an dreht sich auf der Galopp-Rennbahn in Niederrad alles um schnelle Pferde und starke Berufe. Schirmherr der Veranstaltung in diesem Jahr ist Staatsminister Michael Boddenberg.

Das Handwerk bedeutet Vielfalt: Der Wirtschaftssektor bietet berufliche Perspektiven in mehr als 120 Berufen. Zahlreiche Unternehmen und Organisationen stellen an diesem Tag typische Ausbildungsberufe im Handwerk vor - von A wie Augenoptiker bis Z wie Zahntechniker. In lebenden Werkstätten können sich die Besucher informieren und Handwerk ausprobieren. Natürlich sind auch die Innungen wieder stark vertreten. Auch die Themen Elektromobilität und "Handwerk und Energiewende" kommen an diesem Tag nicht zu kurz. Die Ausbildungsberater der Kammer zeigen zudem, wie einfach die Suche nach einer Lehrstelle mit der App Lehrstellenradar ist.

Auf einer großen Aktionsbühne präsentieren unterschiedliche Berufsgruppen ihre Leistungen. Die Maßschneider-Innung Rhein-Main ist mit einer großen Modenschau dabei. Zum Rahmenprogramm 2012 gehören unter anderem wieder die Auftritte des Salsa-Tanzpaares Darija und Ben sowie der Cheerleader Galactic Dancers.

"Es ist wichtig, dass wir die duale Ausbildung weiterentwickeln und junge Leute auf die vielfältigen Zukunftsperspektiven aufmerksam machen. Das Handwerk hat einiges zu bieten - auch dies wollen wir mit dem Renntag des Handwerks zeigen", sagt Bernd Ehinger, Präsident der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main. Allein im Bezirk der Kammer absolvieren derzeit knapp 11.000 Jugendliche in etwa 6.000 Ausbildungsbetrieben eine Lehre im Handwerk. Zu den beliebtesten Ausbildungsberufen gehören weiterhin der Kfz-Mechatroniker, der Friseur und Anlagenmechaniker, der Elektroniker sowie Maler und Lackierer.

Der Renntag des Handwerks hat sich als eine der besucherstärksten Veranstaltungen auf der Rennbahn in Niederrad etabliert. Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter mehr als 10.000 Gäste. Auch in diesem Jahr werden tausende Gäste erwartet. Unterstützt wird die Veranstaltung 2012 von der Signal Iduna - Filialdirektion Frankfurt, der Adam Opel AG, der Bürgschaftsbank Hessen GmbH sowie der IKK classic.

Mehr Infos gibt's im Internet unter www.hwk-renntag.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.