Gut sehen – besser und sicher arbeiten: Abendveranstaltung am 27.03.07 in Bad - Säckingen

(PresseBox) ( Konstanz, )
Unter dem Motto „Gut sehen – besser und sicher arbeiten“ lädt die Handwerkskammer Konstanz am Dienstag, 27. März 2007, von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr zu einer Veranstaltung rund um die Alltagsproblematik des Nicht-Scharf-Sehens ein. Veranstaltungsort ist die Sparkasse Bad Säckingen, Steinbrückstraße 8, 79173 Bad Säckingen.

Scharfer Blick oft lebensnotwendig

Ein scharfer Blick am Arbeitsplatz ist gerade bei vielen handwerklichen Berufen und bei Bildschirmarbeitsplätzen unverzichtbar, bei gefahrgeneigten Tätigkeiten mitunter sogar lebensnotwendig. Insbesondere Menschen im Alter ab Mitte 40 können in der Regel mit ein und derselben Sehhilfe in unterschiedlichen Nahbereichen nicht mehr scharf sehen. Die traditionelle Gleitsichtbrille zwingt zu einer ergonomisch ungünstigen Arbeitshaltung. Die Folge sind ständige Schulter- und Nackenverspannungen, Kopfschmerzen und Augenbeschwerden. Motivation und Arbeitsqualität leiden darunter. Das muss nicht sein!

Lösungsansätze werden vorgestellt

Eine Studie des arbeitsmedizinischen Zentrums Bad Säckingen in Zusammenarbeit mit Optiker Michael Krauß, Inhaber der Säckinger Firma Panoptikum, und der Firma Zeiss Optik hat in eineinhalb Jahren eine Reihe interessanter Erkenntnisse gebracht. Die Ergebnisse dieser Studie und Lösungsansätze für die Praxis werden an diesem Abend vorgestellt.

Teilnahme kostenlos

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und lohnt sich insbesondere für alle Brillenträger ab Mitte 40. Nicht nur Inhaber und Mitarbeiter von Handwerksbetrieben oder sonstigen Unternehmen, sondern auch interessierte Privatpersonen sind herzlich willkommen! Aus organisatorischen Gründen wird darum gebeten, sich bis spätestens 23. März 2007 telefonisch (07531 / 205-374) oder per E-Mail (manuela.luepkes@hwk-konstanz.de) anzumelden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.