Produktneuheit für das Hefemanagement

Hamilton stellt erstmals Incyte Arc Sensor auf der BrauBeviale aus

(PresseBox) ( Bonaduz, )
Unkompliziert, transparent und in Echtzeit – Das zeichnet den neuen Incyte Arc Sensor der Hamilton Bonaduz AG aus. Dieser wird auf der BrauBeviale in Halle 6, Stand 209 erstmals den Brauern vorgestellt. Die robuste Echtzeitmessung lebender Hefezellen liefert zuverlässige Messwerte, die nicht durch vorhandene, tote Zellen und andere Faktoren beeinflusst werden. „In Gesprächen mit Brauern wurde uns häufig berichtet, dass es, aufgrund von nur punktuell vorhandenen Daten über Zellzahlen, beim Hefemanagement immer wieder Schwierigkeiten gibt. Folgen davon sind u.a. Gärverzögerungen oder auch Abweichungen im Aromaprofil des Bieres. Durch den Einsatz von Incyte Arc ist eine Optimierung der Hefepropagation und eine konsistente, reproduzierbare Hefedosage möglich. Die Steuerung und Überwachung erfolgt über das Prozessleitsystem und parallel dazu mit Hilfe der ArcAir Software und mobiler Endgeräte“, weiß Dr. Knut Georgy, Senior Market Segment Manager Process Analytics bei der Hamilton Bonaduz AG. Für die optische Sauerstoffmessung stellt Hamilton den bewährten Sensor VisiTrace DO aus, der mit zuverlässigen sowie präzisen Messergebnissen im niedrigen ppb Bereich überzeugt. Außerdem punktet er mit einer kurzen Ansprechzeit, so dass Veränderungen schnell detektiert und innerhalb kürzester Zeit exakte Messwerte geliefert werden. Das sauerstoffempfindliche Luminophor ist gegenüber Chlor und Chlordioxid stabilisiert und übersteht so deutlich mehr Reinigungszyklen. Für den mobilen Einsatz eignet sich das Sauerstoffmessgerät Beverly mit dem optischen Sauerstoffsensor VisiFerm DO. Es kann an jeder beliebigen Stelle im Brauprozess eingesetzt werden und bietet eine einfache und schnelle Qualitätskontrolle. Dank des robusten Designs, der einfachen Bedienung und der Wartungsfreundlichkeit ist es ideal für den Einsatz in Brauereien.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.