Trimedia positioniert sich neu: Trends. Tools. Talent

(PresseBox) ( Wien, )
Trimedia Communications startet mit einer neuen strategischen Positionierung ins Jahr 2008. Die paneuropäische Kommunikationsagentur stellt die zentralen Faktoren für die erfolgreiche Kommunikation von morgen in den Mittelpunkt: Trends, Tools und Talent. Dementsprechend neu gestaltet wurden auch das Erscheinungsbild und die Website www.trimedia.at.

Trimedia spricht mit der neuen europaweiten Positionierung direkt die zentralen Erfolgsfaktoren für die erfolgreiche Kommunikation von morgen an: Trends, Tools und Talent. "Globalisierung, Fragmentierung und Digitalisierung gestalten unser Umfeld beinahe täglich neu. Die wesentliche Herausforderung für Kommunikationsmanager heißt folglich, mit immer schnelleren Veränderungen zurecht zu kommen", sagt Trimedia CEO Sepp Tschernutter. Professionelle PR-Beratung heiße künftig, die Rolle von Trend-Scouts und Moderatoren zu übernehmen, die Unternehmen und Institutionen zielsicher durch neue Kommunikationslandschaften führen. "Voraussetzung für das Gelingen ist, dass ich die relevanten Trends erkenne, die optimalen Instrumente finde und anwende, und die richtigen Menschen am richtigen Ort einsetze." Nur so könne man die Dialogbereitschaft von Kunden und Stakeholdern sichern und zu Reputation und Unternehmenserfolg beitragen.

Tschernutter: "Was für unsere Kunden wirklich zählt, ist die Frage, welchen Beitrag Kommunikation zum Unternehmenserfolg leistet. Experten-Round Tables, internationale Vernetzung, Umfragen und Workshops mit Kommunikatoren helfen uns hier, die für unsere Kunden relevanten Trends rechtzeitig zu erkennen und einzuschätzen. Wir sind davon überzeugt, dass eine Top-Agentur in Zukunft vor allem als strategischer Sparring-Partner fungieren muss. Und dazu braucht es die entsprechenden Grundlagen."

Mit der neuen strategischen Ausrichtung trägt Trimedia aktuellen Studienergebnissen, wie jenen, des European Communication Monitors Rechnung. Ansgar Zerfaß, Kommunikationsexperte von der Universität Leipzig: "Durch die neuen technologischen Möglichkeiten werden Rezipienten aktiver und verlangen mehr Möglichkeiten zur dialogorientierten Kommunikation. Das wird langsam aber sicher zur Verdrängung der klassischen Medienarbeit führen".

Internetseite als Trend-Kompass: Blogs, Bewegtbilder, Diskussionsforen Kernstück der Positionierung ist der neue Internetauftritt www.trimedia.at.

- Bewegtbilder, Blogs und Online-TrendClubs beschäftigen sich mit Trends in der Kommunikation und den Erfordernissen der Medienlandschaften von Morgen.
- 40 internationale TrendreporterInnen, Consultants aus allen Trimedia Ländern, bloggen auf www.trimedia.at und www.trimediagroup.com regelmäßig über Trends in Unternehmenskommunikation, PR, Medien, Lifestyle, Politik und Wirtschaft.
- Der TrendClub ist ein virtueller Think Tank und findet vier Mal jährlich statt. Hier diskutieren Kunden, Mitarbeiter und Medienvertreter im Rahmen eines dynamischen Online-Dialogs ein jeweils aktuelles Thema aus Kommunikation und Business.

Sepp Tschernutter zusammenfassend: "Mit der Positionierung und der Website vernetzen wir unsere europäischen PR-Experten und Kunden auf einer echten Dialog-Plattform."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.