Neuer Beirat bei GO! General Overnight

(PresseBox) ( Bonn, )
Der mittelständische Express- und Kurier-Anbieter GO! General Overnight (Service) Deutschland GmbH hat einen neuen Beirat: Das fünfköpfige Gremium besteht aus Thomas Eichberger (Geschäftsführender Gesellschafter Station Mainz), Knut Engler-Leblanc (Geschäftsführender Gesellschafter Station Saarbrücken), Michael Jäschke (Geschäftsführender Gesellschafter Station Frankfurt), Ulf Kalis (Geschäftsführender Gesellschafter Station Bonn/Köln) und Wolfgang Sacher (Geschäftsführender Gesellschafter Station Berlin). Gewählt wurde der Beirat für drei Jahre. Er steht beratend GmbH-Geschäftsführer Norbert Suttarp in der Bonner Zentrale zur Seite.
Der Beirat bestätigte in seiner konstituierenden Sitzung Wolfgang Sacher in der Funktion des Beiratsvorsitzenden. Neu im Amt sind Knut Engler-Leblanc und Michael Jäschke, für die Olaf Aarsen (Geschäftsführender Gesellschafter Station Dortmund) und Joachim Albert (Geschäftsführender Gesellschafter Station Karlsruhe) ausgeschieden sind.
Norbert Suttarp, Geschäftsführer der GO!-GmbH in Bonn, steckt die weiteren gemeinsamen Ziele: „Unsere bisherige erfolgreiche Marktposition verdanken wir unseren Leitlinien von Qualität, Flexibilität und Kundenorientierung. Damit das so bleibt und wir diese Position weiter ausbauen, werden wir unsere inneren Strukturen eines partnerschaftlichen Netzwerks weiter verfolgen und die Leistungen im Bereich Internationalisierung vorantreiben.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.