e-Commerce mit Autozubehör an der Schwelle zum Milliardengeschäft

Ergebnisse des aktuellen Online Shopping Survey (OSS)

(PresseBox) ( Wiesbaden/Nürnberg, )
Jeder dritte Verbraucher, der das Internet nutzte, hat im vergangenen Jahr Autozubehör erworben. Davon hat jeder Siebte - insgesamt sind das 1,5 Millionen Deutsche - sein Autozubehör über das Internet bestellt.

Im letzten Jahr haben die Internetnutzer in Deutschland, die Autozubehör via e-Commerce kauften, dem Internethandel bereits fast eine Milliarde Euro Umsatz gebracht. Von den Internetnutzern, die im letzten Jahr Autozubehörteile erworben haben, hat jeder Siebte das Internet zur Bestellung oder zum Kauf genutzt. Durchschnittlich orderte jeder von ihnen beim letzten Online-Kauf Zubehörteile im Wert von 240 Euro. Die meisten, die Autozubehörteile via Internet bestellten oder kauften, taten dies mehrmals: im Durchschnitt knapp dreimal im Jahr.

Hauptsächlich wickelten die Käufer ihre Online-Käufe bei Online-Shops ab, die sich auf Autozubehör spezialisiert haben, oder direkt bei den jeweili-gen Herstellern. Immerhin ein Viertel der Online-Käufer nutzte auch Online-Auktionen, um Autozubehör zu erwerben.

Es ist zu erwarten, dass die Zahl der Internetkäufe von Autozubehörteilen weiter steigen wird, da dieser Markt nach wie vor ein großes Potenzial hat: Weitere 2,7 Millionen Internetnutzer können sich vorstellen, dass sie in Zukunft ebenfalls Autozubehör via e-Commerce beziehen.

Zur Studie

Für den Online Shopping Survey (OSS), einer gemeinsamen Studie von NFO Infratest und ENIGMA GfK, wurden im Februar 2003 insgesamt 1.010 deutsche Internet-Nutzer zwischen 14 und 69 Jahren telefonisch zu den Themen Internetnutzung, Rolle des Internet beim Einkauf in 29 Produkt- und Dienstleistungsbereichen, Online Banking und Barrieren für Online Shopping befragt. Die komplette Studie kann zum Preis von 5.000,- Euro netto bezogen werden bei: Thomas Pauschert, ENIGMA GfK, Tel.: 0611 999-6044, Fax: 0611 999-6060, E-Mail: tp@enigma-gfk.de, oder Jörg Sunnus, ENIGMA GfK, Tel.: 0911 395-4317, Fax: 0911 395- 4051, E-Mail: joerg.sunnus@enigma-gfk.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.