PresseBox
Press release BoxID: 310682 (German Convention Bureau e.V. (GCB ))
  • German Convention Bureau e.V. (GCB )
  • Münchener Str. 48
  • 60329 Frankfurt am Main
  • http://www.gcb.de
  • Contact person
  • Dorothee Hartmann-Englisch
  • +49 (69) 96366812

Messe IMEX 2010 - Ausblick: Mehr Business durch neue Initiativen

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Wenn die Messe "IMEX - incorporating Meetings made in Germany - the worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events" vom 25. bis 27. Mai 2010 in Frankfurt wieder ihre Tore öffnet, rechnen die Organisatoren mit einem deutlichen Zuwachs an geladenen Einkäufern (Hosted Buyer) aus dem Ausland und mit mehr Ausstellern. Auch das Seminarprogramm wird wieder ein wichtiger Zuschauermagnet sein - 2010 mit noch mehr Angebot als im Vorjahr. Neue Initiativen sind außerdem unter anderem eine eigene IMEX-Community in Zusammenarbeit mit dem Partner "i-Meet" als eigenes soziales Netzwerk der Messe, die neue Forschungsstudie "Meetings & Conventions 2020" sowie ein neues Seminar, das auf dem New York Times-Bestseller-Roman "Influencer" basiert.

Mehr Hosted Buyer und Aussteller

Grund für die steigende Zahl der geladenen Einkäufer ist die gute Zusammenarbeit mit bestehenden und neuen Vermittlern (Intermediaries), die vor Ort in ihren Ländern wichtige Kunden kennen und zur Messe einladen. Bereits über 20 neue Einkäufergruppen konnte die IMEX über diese Partnerschaften aus den USA, dem Bereich Asien-Pazifik und dem Mittleren Osten gewinnen. Als Vermittler sind hier unter anderem Marriott Hotels, Hilton Hotels, Mandarin Oriental, Rocco Forte und Starcite aktiv. Aus den USA erwartet die Messe außerdem eine höhere Anzahl von Verbands-Einkäufern, die in der Meeting-, Incentive-, Kongress- und Eventbranche (MICE) bisher noch neu sind. Die Gelegenheit, am IMEX Association Day einen Tag vor Beginn der Messe (Montag, 24. Mai 2010) teilzunehmen, ist für viele dieser Veranstaltungsplaner ein zusätzlicher Anziehungspunkt.

Schätzungen der Hosted Buyer auf der IMEX 2009 zu Folge haben sie während der diesjährigen Messe Verträge mit einer Rekordsumme von knapp 376 Millionen Dollar abgeschlossen. In den folgenden neun Monaten nach der Messe kamen Geschäftsabschlüsse von über 1,7 Milliarden Dollar hinzu. Diese Geschäftszuwächse und die gestiegene Anzahl an Einzel- und Gruppenterminen mit Einkäufern haben viele Aussteller dazu veranlasst, größere Ausstellungsflächen für 2010 zu buchen: So erweitern Malaysia, Sri Lanka, Ritz Carlton Hotels, Mövenpick Hotels, das Spanische Fremdenverkehrsamt, Indian Holiday, die Tschechische Zentrale für Tourismus, Luxemburg und Liberty International ihre Messepräsenz. Zu den neuen Ausstellern mit eigenen Ständen gehören Scandic Hotels, Warwick Hotels und die Stadt Madrid.

Optimierung der Online-Services

Die 3.500 Aussteller sowie rund 9.000 Besucher jährlich auf der IMEX nutzen vermehrt die verschiedenen Online-Services sowie die Virtual Exhibition auf der IMEX-Website, die allen Besuchern einen schnelleren und einfacheren Zugang zu den Ausstellern zum Beispiel für Terminabsprachen im Vorfeld und während der Messe ermöglichen. In den drei Monaten vor dem Start der IMEX zählen die Messe-Organisatoren rund 70.000 Visitors auf der Website. Daraus resultieren rund 50.000 Gesprächstermine auf der Messe, die vorab online vereinbart werden.

Die IMEX kündigt für 2010 eine neue Partnerschaft mit "i-Meet", einem professionellen sozialen Netzwerk für Meeting- und Eventplaner an. Mit ihm können die Hosted Buyer in einem privaten Online-Bereich vor und nach der Messe geschäftliche Beziehungen pflegen und Ideen austauschen. Die IMEX wird eine eigene Community unter dem Dach von i-Meet aufbauen und verschiedene Möglichkeiten der Teilnahme für ihre Besucher anbieten.

Die IMEX ist eine der wenigen Messen der Branche, die sich sehr dafür einsetzt, ihre Online-Effizienz und -Nutzbarkeit stetig zu optimieren. Dieses Engagement wurde von UFI honoriert: Der globale Verband der Ausstellerbranche wählte die IMEX als eine von vier Nominierten für den diesjährigen "Best Innovative Webbased Applications for Exhibitors"-Award (beste innovative Webbasierte Anwendung für Aussteller) aus.

Startschuss für Forschungsstudie Meetings & Conventions 2020

Auf der IMEX 2010 wird erstmals eine neue Initiative lanciert, die die Zukunft der Branche im Blick hat: Meetings & Conventions 2020. Zusammen mit den Partnern ICCA (International Congress & Convention Association) und Fast Future wird die IMEX eine neue wegweisende Forschungsstudie präsentieren, die die Zukunft von Live-Events, Kongress- und Tagungsstätten und Meeting-Destinationen beleuchten wird. Die grundlegenden Trends und Einflussfaktoren, die die Branche im nächsten Jahrzehnt prägen werden, werden in der Studie untersucht und in einer Serie von Seminaren und Workshops auf der IMEX 2010 präsentiert.

Carina Bauer, CEO der IMEX Group, erklärt: "Diese neue Forschungsinitiative gibt uns die perfekte Gelegenheit, von 2010 bis 2020 zehn Jahre vorwärts zu blicken und uns auf verschiedene Aspekte unseres sich ändernden Umfelds zu konzentrieren. Rohit Talwar, CEO von Fast Future, wird in seinem Hauptseminar "Future Meeting Experience" auf der IMEX 2010 die Ergebnisse der Untersuchung über die Meeting-Erfahrungen der Branche präsentieren. Die Teilnehmer der IMEX Workshops 2010 werden die einzigartige Gelegenheit bekommen, zur dritten Phase der Untersuchung beizutragen, die später im Jahr vorgestellt wird. Wir freuen uns immer, einen Beitrag für innovative Konzepte der Branche leisten zu können, indem wir zum Beispiel so frische und maßgebliche Initiativen wie diese unterstützen."

Erweitertes Seminarprogramm auf Deutsch und Englisch

Die IMEX 2010 ist nicht nur ideale Plattform für Geschäftsabschlüsse, sondern nimmt auch ihren Weiterbildungsanspruch für die Branche sehr ernst - im kommenden Jahr unter anderem mit einem erweiterten Seminarprogramm in deutscher und englischer Sprache. Die Seminare werden in verschiedene Themen aufgeteilt, wie zum Beispiel "Umwelt", "Innovation" und "Führungsrolle". Dies soll dazu beitragen, dass die Teilnehmer gewünschte Themengebiete gezielter auswählen und ihre Zeit effizienter planen können. Das diesjährige Programm beinhaltet ebenso Themen, die sowohl eine berufliche als auch eine persönliche Weiterbildung fördern. Viele Experten der Meeting-Branche sind darauf bedacht, ihre Fähigkeiten auszubauen und an hochqualifizierten Bildungsangeboten außerhalb der Arbeitszeiten teilzunehmen. Die IMEX-Workshops und Seminare dienen dazu, die Zukunft der Branche zu gestalten und Einzelpersonen Mittel an die Hand zu geben, sich in einer konstant sich verändernden und dynamischen Branche zu behaupten.

Das deutsche Seminarprogramm mit 15 Vorträgen wird vom GCB German Convention Bureau e.V. - dem Strategischen Partner der IMEX - organisiert.

New York Times-Bestseller Workshop

Basierend auf dem New York Times-Bestseller-Roman "Influencer" wird auf der IMEX 2010 erstmals ein gleichnamiges Seminar stattfinden. "Influencer" ist ein Trainingskonzept, das die Fähigkeiten von weltweit Hunderten erfolgreicher Unternehmensberater, die Firmen bei Änderungsprozessen begleiten, mit Ergebnissen aus fünfzig Jahren sozialwissenschaftlicher Forschung kombiniert. Diese 90minütige Veranstaltung wird von Grahame Robb Associates geleitet und gibt den Teilnehmern ein verständliches und umsetzbares Modell für Verhaltensänderungen, das sie auf jede Situation anpassen können. Die IMEX-Organisatoren werden zudem bisherige Einkäufer über ihre größten Herausforderungen am Arbeitsplatz befragen, um diese und die passenden Lösungskonzepte dazu in den Workshop-Inhalten aufzugreifen.

Klimafreundliche Maßnahmen gefragt

Die Nachfrage nach Weiterbildungsmaßnahmen für umweltfreundliche Veranstaltungen ist auf der IMEX innerhalb der vergangenen fünf Jahre größer geworden. Zum ersten Mal wird das "IMEX Coporate Responsibility Centre" von GMIC (Green Meetings Industry Council) unterstützt, zusätzlich auch der Umweltpartner der gesamten IMEX. Neu sind außerdem eine Reihe von kurzen Dropin Workshops, die am Stand über den Tag verteilt für alle Besucher offen sind. Diese beinhalten Fallbeispiele von früheren Gewinnern der IMEX-Green Awards, Power-Seminare mit Tipps, wie und wo mit umweltfreundlichen Aktivitäten gestartet werden kann sowie Informationen über weiterentwickelte Umweltrichtlinien und verfahren.

Ray Bloom, IMEX-Chairman, zu den Vorbereitungen für die IMEX 2010 in Frankfurt: "Der anhaltende Erfolg der IMEX ist darauf begründet, dass wir sicherstellen, dass Aussteller und Einkäufer so viel Business wie möglich machen können. Die Branche ist Jahr für Jahr von der IMEX überzeugt, weil wir ein Maximum an Rentabilität gewährleisten. Die extrem hohe Qualität an Einkäufern, die richtigen Instrumente und Informationen - alle zur richtigen Zeit und im richtigen Umfeld - lassen uns unsere Ziele für unsere Kunden erreichen. Die IMEX 2010 setzt weiterhin auf diese Erfolgsformel. Darüber hinaus legen wir jedes Jahr die Latte etwas höher, um so auf das Tempo der Veränderung in unserer Branche einzugehen."

Die achte "IMEX - incorporating Meetings made in Germany, the worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events", findet vom 25. bis 27. Mai 2010 in Halle 8 der Messe Frankfurt statt. Auf der IMEX 2009 informierten sich rund 8.902 Besucher aus rund 100 Ländern über das Angebot der 3.500 Aussteller aus 157 Ländern. Die IMEX wird organisiert von Ray Bloom und Paul Flackett in Zusammenarbeit mit dem GCB German Convention Bureau e.V. Die Messe integriert "Meetings made in Germany" des GCB. Neben dem attraktiven Aussteller-Angebot bietet die IMEX ihren Besuchern auf der Messe auch ein umfangreiches, kostenfreies Begleitprogramm. 2009 fanden 70 Workshops, Foren, spezielle Themen-Pavillons und verschiedene Initiativen statt. In der "Virtual Exhibition" unter www.imex-frankfurt.de können sich Besucher ganzjährig über die Aussteller informieren und Kontakt aufnehmen. Ergebnisse zahlreicher Branchenstudien sind unter http://www.imex-frankfurt.com/dataexchange.html online abrufbar. Folgende Auszeichnungen hat die IMEX seit ihrer Gründung erhalten: AEO (Association of Exhibition Organisers) Award 2006 für die "Best Trade Show", AEO Award 2005 für die "Best Visitor Experience - Trade Show", Quorum Award 2003 für den "Best International Event". Im Jahr 2009 war die Messe außerdem für den "AEO Sustainable Initiative of the Year"-Award sowie den "UFI Best Innovative Webbased Application for Exhibitor"-Award nominiert.

Die IMEX Group hat im Oktober 2009 die "IMEX America - America's worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events" ins Leben gerufen. Die neue Messe wird erstmals vom 11. bis zum 13. Oktober 2011 im Sands Expo and Convention Center in Las Vegas stattfinden.