Verizon wählt Gemalto für die Umstellung auf die Advanced OTA-Technologie der nächsten Generation für 4G-LTE-Services

(PresseBox) ( Amsterdam, )
Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit führende Unternehmen im Bereich digitale Sicherheit, kündigt an, dass Verizon Wireless, ein führender Mobilfunkbetreiber in den USA, die aktuelle Version von Gemaltos LinqUs Advanced OTA1 AOTA-Lösung für 4G-LTE-Services übernimmt.

Gemaltos Lösung bildet die Grundlage für modernste Dienstleistungen wie Teilnehmer-Provisioning der nächsten Generation und Lebenszyklusmanagement. AOTA bietet ein höher entwickeltes, robustes Kartenmanagement-Tool für die wachsenden Netzwerkanforderungen von Verizon sowie ein skalierbares, sicheres Framework für die Bereitstellung sicherer Lösungen. Dies ermöglicht Verizon problemlos in neue Märkte wie IoT, M2M und andere aufstrebende Geschäftsfelder zu expandieren. Das LinqUs AOTA-Framework ermöglicht Verizon außerdem, Funktionen wie Trusted Services Hub (TSH), Roaming-Management und sichere mobile Authentifizierung bei Services mit digitaler Signatur schnell und einfach zu integrieren.

"Gemalto ist ein großartiger Technologiepartner und die Umstellung auf die Advanced OTA-Plattform war sehr wichtig, um Verizon für eine Expansion in die Teilnehmerverwaltung, neue Geschäftschancen in Trusted Services Hub (TSH) und IoT besser zu positionieren," sagte Adam Koeppe, Vice President, Network Technology bei Verizon Wireless.

"Wir freuen uns, dass Verizon für seine nächste Technologie-Roadmap Gemalto gewählt hat," sagte Rodrigo Serna, President of the Americas bei Gemalto. "Unsere Advanced OTA-Plattform erleichtert die Durchführung von umfangreichen Updates und ermöglicht Verizon, schnell und einfach innovative Services für Millionen von Kunden in den USA zu implementieren."

1Die LinqUs Advanced Connectivity Over-The-Air (AOTA)-Lösung wurde für alle IP 4G-Netzwerke entwickelt. In Kombination mit Gemaltos einzigartiger sicheren Polling-Software gewährleistet sie eine hohe Erfolgsrate bei der Aktualisierung der UICC für den Download und die Aktivierung von Netzwerk- und Teilnehmeranwendungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.