Kolumbien entscheidet sich für die sichere ePassport-Lösung von Gemalto

(PresseBox) ( Amsterdam, )
Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, kündigt an, dass es für Kolumbiens erstes nationales Programm für elektronische Pässe Sealys Premium Inlay und die eingebettete Sealys eTravel Software bereitstellt. Gemalto arbeitet mit Thomas Greg and Sons, einem Spezialisten für sicheres Drucken, zusammen. Die kolumbianischen ePassports nutzen die neue, flexible Sealys Inlay-Technologie von Gemalto, die verbesserte Ausstellungs- und Lieferungsmöglichkeiten bietet, um eine schnelle Bereitstellung sicherer Dokumente sicherzustellen und die Reisebedingungen für die 38 Millionen Bürger Kolumbiens zu verbessern.

Die eingebettete Sealys eTravel Software von Gemalto ist gemäß ICAO Common Criteria zertifiziert und erreicht branchenführende Geschwindigkeiten sowohl bei der Personalisierung als auch beim sicheren Datenzugriff. In Verbindung mit der Flexibilität und Haltbarkeit von Inlay profitieren die ePassport-Aussteller von der verbesserten Personalisierungs-Performance und der Kostenreduktion.

"Die brandneuen Produkte von Gemalto helfen uns dabei, die Effizienz unserer Buchbindevorgänge zu optimieren und dabei eine bessere ästhetische Qualität anzubieten", sagte Juan Carlos Yañez Arenas, Managing Director, Thomas Greg & Sons de Colombia S.A. "Bei Millionen von Kolumbianern, die jährlich Staatsgrenzen überschreiten, benötigen wir eine ePassport-Lösung, die deren Reiselogistik vereinfacht." 

"Nach dem ersten EU-konformen ePassport im Jahr 2005 ist Kolumbien jetzt das 30. Land, das mithilfe von Gemalto von Papierdokumenten auf eDocuments umsteigt", fügte Jérôme Desbois, Vice President Government Programs für Lateinamerika bei Gemalto, hinzu. "ePassports sind 10 Jahre nutzbar und die langfristigen Eigenschaften der neuen Inlays werden durch Spitzenergebnisse bei ICAO-Haltbarkeitstests bestätigt."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.