Colorado geht Partnerschaft mit dem Gemalto-Unternehmen MIDS ein, um eine Komplettlösung für sichere Polycarbonat-Identifikationsdaten anzubieten

(PresseBox) ( Filderstadt, )
Marquis ID Systems (MIDS), ein Gemalto-Unternehmen, schloss mit dem Colorado Department of Revenue's Division of Motor Vehicles (DMV) einen über sechs Jahre laufenden Vertrag ab, um ein schlüsselfertiges Kartenproduktionssystem für Führerscheine und ID-Karten (DL/ID) aufzubauen.

Jetzt nutzt Colorado die umfangreiche Ausstellungslösung von MIDS, die Dokumenten-Scanning und Authentifizierung sowie Foto, Unterschrift, Erfassung der Fingerabdrücke und Verifizierung umfasst. MIDS stattet Colorado zudem mit einer stabilen, zentralen Ausstellungs- und Personalisierungslösung für äußerst sichere Polycarbonat-Führerscheine, Fahrlehrerlizenzen und ID-Karten aus.

MIDS-Experten haben zusammen mit dem Bundesstaat Colorado und dessen fast 60 Staats- und County-Behörden den Übergang mit betrieblichen Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen für DMV-Operatoren und die lokalen Strafverfolgungsbehörden in die Wege geleitet.

Für Colorado war es wichtig, diese neuen ID-Karten mit Sicherheitsfunktionen auszustatten, die ohne spezielles Equipment einfach zu authentifizieren sind. Colorado entschied sich aufgrund der erweiterten Sicherheitsfunktionen für eine Umstellung seiner Karten auf Polycarbonat-Basis.

Da die Fälschung von Führerscheinen ein anhaltendes Problem ist, bietet Colorado seinen Bürgern eine der sichersten Schutzmöglichkeiten der Branche für ihre Identifikationsdaten an: Die Polycarbonat-Technologie ermöglicht eine Lasergravur von Bildern und Text auf die Karte. Mit Sealys Window Lock enthält die Karte ein zweites Porträt des Karteninhabers als Hintergrundbild, wodurch es praktisch unmöglich ist, die Karte zu fälschen oder zu manipulieren.

"Die Technologie von MIDS half uns bei der Verbesserung unserer systematischen Verfahren, was für unsere Operatoren den Arbeitsablauf vereinfachte", sagte David Lindsay, Driver's License Operations Director bei Colorado DMV.  "Der Schutz der Identität unserer Bürger ist unser wichtigstes Anliegen und mit MIDS haben wir bei der Verbesserung des Schutzes der Identifikationsdaten große Fortschritte erzielt."

"In Zusammenarbeit mit dem Colorado DMV richteten wir ein Collaborative Design Forum aus, wo wir unter Verwendung der fortschrittlichsten Funktionen zur Dokumentensicherheit für die neuen ID-Karten auf Polycarbonat-Basis das bekannte Hintergrundmotiv der Rocky Mountains nachbildeten", sagte Steve Steigmeyer, Vice-President von MIDS. "Wir glauben bei der Verwendung von Polycarbonat an einen zweifachen Nutzen zum Schutz der Identifikationsdaten der Bürger Colorados: eine sicherere Form der Identität und eine längere Haltbarkeit der Karten."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.