Eine neue Generation hygienischer, selbstansaugender Kreiselpumpen zur Gasmitförderung: GEA Tuchenhagen®-VARIFLOW Kreiselpumpen der Baureihe TPS

(PresseBox) ( Büchen, )
Durch die Kombination der bestehenden TP-Baureihe mit einer vorgeschalteten Schneckenrotor-stufe ist eine neue Generation hygienischer, selbstansaugender Kreiselpumpen entstanden.

Die neue GEA Tuchenhagen®-VARIFLOW Baureihe TPS fördert Produkte mit hohen Gasanteilen bei niedrigem Schallpegel, höchster Effizienz, exzellenten Reinigungseigenschaften und geringer Produktscherung. Auch das Evakuieren von saugseitigen Rohrleitungen ist mit der TPS-Baureihe möglich. Die neue TPS-Baureihe wird für CIP-Rücklauf Anwendungen, für die Tankentleerung, sowie für die Förderung von flüssigen Lebensmitteln eingesetzt.

Die Vorteile der TPS-Baureihe auf einen Blick:
- Reine Gasförderung Das ermöglicht das Evakuieren von saugseitigen Rohrleitungen und den Transport von Gas-Flüssigkeitsgemischen.
- Nur eine Pumpe für CIP-Rücklauf und Produktförderung
Die TPS kann gleichzeitig als Produkt- und CIP Rückführpumpe verwendet werden und spart dadurch eine Pumpe, ggf. auch Ventile und Regelungsaufwand.
- Niedrigerer Schallpegel
TPS Pumpen sind wesentlich leiser als Seitenkanalpumpen.
- Sehr gute Reinigungseigenschaften
Eine totraumfreie Konstruktion sorgt für beste Reinigungsergebnisse innerhalb der Pumpe.
- Sehr guter Wirkungsgrad
Wirkungsgrade bis 44% erfordern meist kleinere Motoren als Seitenkanalpumpen, damit werden Investitionskosten gesenkt und Energie gespart.
- Weniger empfindlich gegen Partikel im Produkt
Größere Spaltmaße als Seitenkanalpumpen machen die TPS unanfällig gegen harte Partikel. Unangenehme Überraschungen bei der Inbetriebnahme gehören damit der Vergangenheit an.
- Sehr gute Produktschonung
Normale, offene Laufradschaufeln ermöglichen den Einsatz als Produktpumpe.
- Verschleißteile baugleich mit TP-Baureihe
Identische Gleitringdichtung wie bei der TP- Baureihe. Nur eine Größe für alle TPS Pumpen!

Wir stellen aus:
ANUGA FOODTEC in Köln, 10. - 13. März 2009,
GEA Tuchenhagen, Halle 4.1, Stand Nr. G010/ H029
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.