GEA stattet Danones neue Produktionsanlage für Babynahrung aus

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Noch im vierten Quartal 2015 hat GEA von Danone einen Großauftrag zur Ausrüstung einer neuen, hochmodernen Anlage für Danones internationale Marken für Babynahrung erhalten. Die Anlage wird in Cuijk, Niederlande, entstehen. Im Einzelnen wird GEA Evaporations- und Sprühtrocknungstechnik für mehrere Produktionslinien liefern und installieren. Das Auftragsvolumen der GEA liegt bei rund 50 Mio. EUR.

„Die neuen Produktionslinien der GEA werden die Kerntechnologie von Danones neuer Produktionsanlage sein. Die Linien werden für die kontinuierliche Produktion konzipiert und dabei gleichzeitig Danones Nachhaltigkeitsziele durch höchste Energieeffizienz erfüllen“, sagte Niels Erik Olsen, Mitglied des Vorstands von GEA und verantwortlich für die Business Area Solutions.

Die Anlage soll im vierten Quartal 2017 in Betrieb gehen.

 

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.