GIGABYTE Overclocking Contest: Die Finalisten stehen fest

Niederländer führen die Qualifikationsliste an

(PresseBox) ( Hamburg, )
GIGABYTE, ein führender Hersteller von Mainboards, Grafikkarten und anderen PC-Komponenten, gibt heute die Qualifikanten für den GIGABYTE Overclocking Contest bekannt. Neun Teams aus neun Ländern haben sich für den Finalevent in Hamburg (10. und 11. April 2010) qualifiziert.

Das beste Ergebnis in der Addition der Zeiten aus Intel Burn Test und Super PI erreichte das Niederländische Team Bart Peters und Neil Breems (Nicknames "Viss" und "Snot_Aap"), das mit 63,112 Sekunden klar vor dem Zweitplatzierten Marc Bro Beier (Nick: "M.Beier") aus Dänemark lag. Beide erreichen auch beim Intel Burn Test mit 56,33 bzw. 59,34 Sekunden die besten Resultate. Das beste Einzelergebnis im Super PI Benchmark erreiche das Deutsche Overclockingteam David Schöppe & Andreas Bock von "BenchBros" mit 6,5 Sekunden.

Am kommenden Samstag treten die Overclocker zum Finale in Hamburg gegeneinander an. GIGABYTE schnürt ein Hardware-Paket für die drei Bestplatzierten und hat für den Sieger noch eine besondere Überraschung parat:

-GIGABYTE P55 Mainboard
-GIGABYTE Grafikkarte
-Intel Core i5 Prozessor
-Corsair Arbeitsspeicher
-Corsair Netzteil
-Seagate Festplatte

Weitere Informationen zum GIGABYTE OC CONTEST sowie die komplette Liste der Teilnehmer finden Sie unter: http://overclocking.gigabyte.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.