Gämmerler unterzeichnet Kooperationsvertrag mit GOSS China

(PresseBox) ( Geretsried-Gelting, )
Das 100%-Tochterunternehmen der Blue Cap AG, die Gämmerler GmbH mit Sitz in Gelting, konnte im Nachgang der All in Print Messe 2018 in Shanghai einen Kooperationsvertrag mit dem renommierten Hersteller von Rollenoffset und Verpackungsdruckmaschinen, Goss Graphic Systems (China) Co. Ltd., abschließen. Der Vertrag sieht vor, Gämmerler-Maschinen für den chinesischen und angrenzenden südostasiatischen Markt in Lizenz durch Goss Graphic Systems produzieren und vertreiben zu lassen.

„Mit der Unterzeichnung des Vertrages ist es der Gämmerler GmbH gelungen, nicht nur ihre langjährige Präsenz im asiatischen Raum zu vergrößern, sondern darüber hinaus auch die strategische Zusammenarbeit mit Goss Graphic Systems (China) Co. Ltd., zu intensivieren,“ kommentiert Erich Wirthwein, Geschäftsführer der Gämmerler GmbH, den Abschluss des Vertrages. „Gämmerler verfügt über eine große Expertise auf dem chinesischen Rollenoffset-Markt und kann diese als Partner von Goss Graphic Systems (China) Co. Ltd. weiter ausbauen.

Diese strategische Kooperation ist ein weiterer Baustein für die Neuorientierung des deutschen Spezialisten für Postpress- Equipment und Intra- Logistik- Aufgaben. Neue Software-Lösungen machen Gämmerler auch zu einem branchenübergreifenden Anbieter von Fördertechnik, Prozessleitsystemen und Roboterhandling. Gämmerler stellt sich damit nach einer schwierigen Restrukturierung sowohl technologisch, als auch anwendungsspezifisch breiter auf, ohne das Kernsegment der Druckbranche zu verlassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.