GAD eG betreibt die Anwendungen des Investmentprozesses für Union Investment

Neue Infrastruktur im Rechenzentrum wird aufgebaut

(PresseBox) ( MÜNSTER, )
Die GAD eG, IT-Dienstleister für Banken, übernimmt zukünftig den Produktionsbetrieb für 18 verschiedene Spezialanwendungen im Investmentbanking der Union Investment. Diese Anwendungen unterstützen die Fondsmanager der Union Investment bei ihrer täglichen Arbeit.

Die GAD hat sich bei diesem attraktiven Auftrag mit einer Laufzeit von drei Jahren in einem Ausschreibungsverfahren gegenüber mehreren Mitbewerbern durchgesetzt.
"Wir stellen damit wieder einmal unsere fachliche Kompetenz unter Beweis und bauen sie in Zusammenarbeit mit einem wichtigen Partner im Verbund im Spezialgebiet Investment weiter aus", sagt Anno Lederer, Vorstandsvorsitzender der GAD eG.

Ab sofort beginnt die GAD mit dem Aufbau der notwendigen Infrastruktur im Rechenzentrum in Münster und bereitet die technische Migration und Integration vor. Eine besondere Herausforderung ist dabei der Zeitrahmen: Der produktive Betrieb wird bereits am 1. Januar 2006 starten.

"Wir haben uns für die GAD entschieden, weil das Unternehmen sowohl über alle wichtigen Voraussetzungen eines Rechenzentrums wie Hochverfügbarkeit und Sicherheitsmanagement als auch über umfangreiches bankfachliches Know-how verfügt", unterstreicht Michael Zach, Projektleiter des Ausschreibungsverfahrens der Union-IT-Services GmbH. Als spezialisierter Provider könne die GAD die IT-Prozesse im Investmentbanking sehr gut einschätzen und fachlich im Rechenzentrum umsetzen. Darüber hinaus habe die Wirtschaftlichkeit der Dienstleistungen der GAD überzeugt.

Die Union Investment hat sich bei der Neuvergabe auf einen einzigen Dienstleister für den Investmentprozess konzentriert, mit dem Ziel, die Informationstechnologie weiter zu vereinheitlichen und Synergien im genossenschaftlichen Verbund zu nutzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.