Freescale verstärkt sein Angebot an Analogkomponenten mit hoch integrierten Single- bzw. Dual-Reglern und DC/DC-Wandlern

Mit seinen jüngsten, für den Einsatz in Computern konzipierten Bausteinen unterstreicht Freescale sein Engagement in den Bereichen Analog und Power Management

München, (PresseBox) - Als Reaktion auf die steigende Nachfrage nach einer höheren Integration von Analogfunktionen in Grafikkarten, Computern und Massenspeichern hat Freescale eine Familie von Regler-ICs (Integrated Circuits) in Einzel- und Doppelkonfiguration vorgestellt, die für DDR-Anwendungen (Double-Data-Rate) ein effizientes Leistungsmanagement ermöglichen. Die Regler-ICs MC34712/3/6/7 aus dem Hause Freescale sorgen für eine effiziente Stromversorgung dicht gepackter DDR1/2/3-Speichersysteme. Sie können in vielen Leistungsanwendungen für die DC/DC-Wandlung eingesetzt werden.

"Die Hersteller von Computerplattformen entwickeln Produkte der nächsten Generation, die dichtere Speichersysteme und eine noch längere Batterielebensdauer voraussetzen," erklärte Arman Naghavi, Vice President und General Manager der 'Analog, Mixed-Signal & Power Division' im Hause Freescale. "Freescales Single- und Dual-Regler basieren auf modernster Leistungsmanagementtechnologie, die eine hohe Integrationsdichte mit hohem Wirkungsgrad kombiniert. Damit kann man hervorragend auf die Versorgungsaspekte von DDR-Speichersystemen der nächsten Generation reagieren."

Im Vergleich mit herkömmlichen Speichersystemen zeichnet sich DDR-Speicher, wie man ihn in Grafikkarten und praktisch allen Computersystemen findet, durch eine wesentlich höhere Bandbreite aus. Die Hersteller von Computerplattformen und DDR-Speichern benötigen kompakte, flexible, hoch integrierte und effiziente Leistungsmanagementlösungen, die auf dem engen Bauraum der heutigen Computer-, Netzwerk- und Massenspeichersysteme ein Höchstmaß an Intelligenz bieten.

"Wir bei Databeans schätzen, dass die Zahl der weltweit ausgelieferten Blade-Server durchschnittlich um 28 Prozent pro Jahr wachsen wird, während Massenspeicher um 11 Prozent pro Jahr zulegen werden," meinte Susie Inouye, die für Marktforschung zuständige Direktorin und Chefanalystin bei Databeans Inc. "Aufgrund der hohen Stückzahlen solcher DDR-intensiven Anwendungen eröffnen sich enorme Geschäftschancen für die Power-Produkte von Freescale in diesen und natürlich auch in anderen Marktsegmenten."

Die als synchrone Buckconverter arbeitenden Freescale-Bausteine der MC34712/3/6/7-Baureihe sind so konzipiert, dass in den meisten DDR-Anwendungen eine Steigerung des Wirkungsgrades der Leistungsmanagementstufe um bis zu 93 Prozent möglich wird, und bei der DC/DC-Wandlung fallen deutlich weniger Verluste an. Die MC34712/3/6/7-Bausteine können programmierbar auch hohe Ströme bei Schaltfrequenzen bis zu 1 MHz bewältigen, was in kleineren Induktivitäten und Kapazitäten resultiert.

Die auf Freescales SMARTMOS™-Technologie gefertigte MC34712/3/6/7-Baureihe basiert auf einem integrierten Controller und MOSFETs (Metal-Oxide-Semiconductor Field-Effect Transistors). Dank des hohen Integrationsgrades kann die Zahl externer Komponenten minimiert werden, und gerade bei Anwendungen, wo nur wenig Bauraum zur Verfügung steht, spielt eine Reduktion der Komponentenzahl eine wichtige Rolle.

Freescale stellt Analog-Roadmap vor
Die Bausteine der MC34712/3/6/7-Baureihe sind die jüngsten Produkte in Freescales wachsendem Angebot an Analog-, Mixed-Signal und Leistungsmanagement-ICs. Als Reaktion auf die steigende Nachfrage des breiten Marktes nach hoch integrierten Analogprodukten stellt Freescale eine umfangreiche Roadmap für den Konsumelektronikmarkt vor.

Beim weiteren Ausbau seines Analogportfolios, das sich an neue Applikationen mit hohen Wachstumsraten und das Konsumelektroniksegment richtet, kann Freescale seine modernen Analogtechnologien und seine Erfolge im Automobil- und Handymarkt ausspielen. Um von solchen Marktchancen zu profitieren, konzentriert Freescale seine Analogprodukte und seine Technologieentwicklung auf folgende Bereiche:

Motorsteuerungen und Leistungsmanagementschaltungen für Digitalkameras
LED-Hintergrundbeleuchtung und Leistungsmanagement für LCD-Displays (Liquid Crystal Displays)
Leistungsmanagementlösungen für Geräte mit Li-Ionen-Akkus
Leistungsmanagementschaltungen für portable Medienplayer
Leistungsmanagement für datenintensive Computer-, Netzwerk- und Massenspeicheranwendungen
PoE-Produkte (Power over Ethernet) für die Netzwerktechnik.

"Freescale tätigt strategische Investitionen in die Entwicklung von Analogprodukten, in seine Prozesstechnologie und seine Entwicklungsressourcen, um auf der Wachstumswelle bei Analogprodukten ganz oben zu surfen," meinte Naghavi weiter. "Wir haben heftig in die nächste Generation unserer SMARTMOS-Technologie investiert, mit deren Hilfe wir Digital-, Analog- und Leistungsmanagementschaltungen in hoch integrierte, für den Konsumelektronikmarkt äußerst attraktive Lösungen integrieren können."

Freescale - ein Schwergewicht auch bei Analogfunktionen
Freescale, ein auf den Gebieten Embedded-Control und Wireless führendes Unternehmen, verfügt, was leistungsfähige Analogfunktionen angeht, über ein mehr als 25-jähriges Know-how und ist ein führender Hersteller von Analog-ICs für die Automobilbranche.

Nach Daten des Marktforschungsunternehmens Databeans ist Freescale der weltweit siebtgrößte Analoghersteller. Freescale erfüllt alle Voraussetzungen, um seinen Marktanteil im Bereich Analog in den nächsten fünf Jahren deutlich zu steigern. Die Basis dafür bilden die auf Konsumelektronik konzentrierte Produktroadmap, das wachsende Angebot an Analogkomponenten, die SMARTMOS-Technologie und die engen Geschäftsbeziehungen mit Kunden in aller Welt. Nach Erhebungen von Databeans hat der Markt für Analogprodukte 2006 US$37 Milliarden erreicht, und mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 12 Prozent den Markt für Digital-ICs in punkto Wachstum deutlich hinter sich gelassen. Databeans geht davon aus, dass der Markt für Analogprodukte 2007 weltweit US$39 Milliarden ausmachen wird - ein Wachstum von 5 Prozent im Vergleich mit 2006. Für das Jahr 2008 sagt das Unternehmen ein Wachstum von 13 Prozent voraus.

Seine starke Position im Analogmarkt bezieht Freescale nicht zuletzt aus seiner SMARTMOS-Technologie, mit deren Hilfe äußerst dichte und schnelle Digitallogik mit Präzisions-Analog-, Hochspannungs- und Hochstromschaltungen kombiniert werden kann - und das alles auf nur einem Chip. Diese "intelligente Integration" ermöglicht hoch flexible Analogprodukte, mit deren Hilfe sich Kosten, Layoutfläche und die Komplexität von Systementwicklungen reduzieren lassen. Freescale verfügt über eines der branchenweit umfangreichsten Portfolios an 8-Bit-MCUs, die man mit Leistungsmanagement-ICs kombinieren kann, um ganze Systeme in einem Gehäuse und Single-Chip-ASSPs (Application-Specific Semiconductor Products) zu realisieren.

Produktsteckbrief: MC34712 und MC34716 für DDR1/2/3

- Eingangs-/Betriebsspannung: 3,0 V bis 6,0 V
- 1 MHz synchrone Single- bzw. Dual-Schaltregler
Programmierbare Schaltfrequenz 200 kHz bis 1 MHz
5 A Sourcestrom / 3 A Sink-/Sourcestrom
- Unterstützt VDDQ und VTT für DDR-I, -II, -III oder mobile DDR
Referenzeingang für Trackingspannungsausgang
- Ausgangsspannung auf +/-2% genau
Ausgang einstellbar zwischen 0,7 V und 1,35 V
Separater VREF-Ausgang mit +/-2% Genauigkeit
- PGOOD-, STDBY- und Shutdown-Eingänge (active low)
- Softstart - alle Ausgänge

Produktsteckbrief: DC/DC-Converter MC34713 und MC34717
- Eingangs-/Betriebsspannung: 3,0 V bis 6,0 V
- 1 MHz synchrone Single- bzw. Dual-Schaltregler
Programmierbare Schaltfrequenz 200 kHz bis 1 MHz
MC34713 DC/DC Version: 5A Sourcestrom
MC34717 DC/DC Version: 5A/5A Sourcestrom
- Ausgangsspannung auf +/-2% genau
Ausgang einstellbar zwischen 0,7 V und 3,6 V
Separater VREF-Ausgang mit +/-2% Genauigkeit
- PGOOD-, und Shutdown-Eingänge (active low)
- Softstart - alle Ausgänge

Preise und Verfügbarkeit
Freescales Single- und Dual-Leistungsregler-ICs der MC34712/3/6/7-Baureihe sind ab sofort in Produktionsstückzahlen erhältlich. Bei Abnahme von 10.000 Stück kommen die folgenden unverbindlichen Richtpreise zur Anwendung (pro Stück):

- MC34712 Single-Output DDR-Version US$1,00
- MC34716 Dual-Output DDR-Version US$1,37
- MC34713 Single-Output DC/DC-Version US$1,00
- MC34717 Dual-Output DC/DC-Version US$1,37

Weitere Informationen über die MC34712/3/6/7-Baureihe und die verfügbaren Entwicklungstools erhalten Sie unter http://www.freescale.com/files/pr/mc3471x.html.

Press releases you might also be interested in

Weitere Informationen zum Thema "Hardware":

QCT bringt mit 4 Tesla-Akzeleratoren 21,5 TFLOPS in zwei Höheneinheiten unter

Mit dem Ser­ver „Quan­ta Grid D52B­V“ auf zwei Höhen­ein­hei­ten adres­siert Quan­ta Cloud Tech­no­lo­gy (QCT) re­chen­in­ten­si­ve An­wen­dun­gen aus Be­rei­chen wie Vir­tual-Desk­top-In­fra­struk­tur, High Per­for­man­ce Com­pu­ting, künst­li­che In­tel­li­genz, De­ep Lear­ning, Vir­tual Rea­li­ty.

Weiterlesen

Subscribe for news

The subscribtion service of the PresseBox informs you about press information of a certain topic by your choice at a choosen time. Please enter your email address to receive the email with the press releases.

An error occurred!

Thank you! You will receive a confirmation email within a few minutes.


I want to subscribe to the gratis press mail and have read and accepted the conditions.