Einladung zum ECO-SEE-Workshop »Indoor Environmental Quality«

(PresseBox) ( Stuttgart, )
.

Am: Donnerstag, 18. Februar 2016, 10.00 Uhr

Ort: Fraunhofer-Gesellschaft, Hansastraße 27c, 80686 München

Moderne Gebäude sind heutzutage energieeffizient und emissionsarm – so wünschenswert dies unter dem Aspekt der Energiewende und der Energieeinsparungen ist, fordert dies auch neue Lösungen für ein gesundes Innenraumklima. So kann eine hohe Luftdichtigkeit der Gebäudehülle unter Umständen zu erhöhter Luftfeuchtigkeit und damit Schimmelanfälligkeit führen, was dann auch für die Nutzer ungesunde Auswirkungen haben kann. Das EU-Projekt ECO-SEE hat sich dieser Problematik angenommen. Ein europäisches Wissenschaftlerkonsortium forscht an Verfahren, um die IEQ (Indoor Environmental Quality)- Parameter zu erfassen und zu bewerten, sowie an innovativen Öko-Baustoffen, um Parameter wie zum Beispiel die Innenraumluftqualität oder die Feuchtespeicherung positiv zu beeinflussen. 

Am 18. Februar findet in München der dritte Stakeholder-Workshop des Projektes statt. Die Teilnehmer erhalten dabei Einblicke in das Projekt sowie in die neuesten Ergebnisse. Im Fokus stehen vor allem Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit, Lebenszyklusanalysen und Zertifizierung. In verschiedenen Vorträgen und Diskussionsrunden können die Anwesenden sich informieren und austauschen sowie ihre Erfahrungen und Bedürfnisse in das Projekt einbringen.

Zudem werden sich drei weitere EU-geförderte Projekte (H-House, BRIMEE und OSIRYS) aus dem AMANAC-Cluster (www.amanac.eu) mit ihren Inhalten präsentieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Veranstaltung in Ihrem Medium ankündigen könnten. Sollten Sie selbst am Workshop teilnehmen wollen, können Sie sich gerne unter http://www.eco-see.eu/news-events/10-events/57-save-the-date-workshop-on-safe-energy-efficient-and-affordable-materials-for-indoor-outdoor-wall-panels.html über die Veranstaltung informieren und registrieren lassen.

Nähere Informationen zum Projekt ECO-SEE finden Sie unter www.eco-see.eu.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.