Fonic errechnet seinen Kunden den optimalen Aufladebetrag

(PresseBox) ( München, )
Der Münchener Mobilfunkdiscounter Fonic bleibt seinem Motto "Das ist die Wahrheit" treu und geht erneut für die Branche ungewöhnliche Wege. Ab sofort analysiert der Fonic Aufladeberater die Daten der Telefonie- und Surf-Stick-Nutzer. Über einen Zeitraum von sechs Monaten vergleicht der Mobilfunkdiscounter die Telefoniekosten mit dem Aufladeverhalten jedes Einzelnen und schickt dann das Ergebnis per E-Mail. Die Empfehlung lautet entweder, den monatlichen Aufladebetrag zu erhöhen oder zu verringern. Es steht jedem frei, der Aufladeberatung von Fonic nachzukommen. Stehen Verbrauch und Aufladung im optimalen Verhältnis, erfolgt keine Benachrichtigung. Kunden profitieren, indem sie entweder weniger Guthaben anhäufen oder weniger nachträgliche Aufladungen manuell vornehmen müssen. In beiden Fällen erfährt der Kunde mehr Fairness und höhere Transparenz.

Fonic-Kunden können ihr Guthaben manuell per Guthabenkarte oder automatisch über einen selbst festgelegten monatlichen Betrag von 10, 20 oder 30 Euro aufladen. Ob dieser festgelegte Betrag der richtige ist, prüft nun für sie der Fonic-Aufladeberater.

"So etwas gibt es in der Mobilfunkbranche noch nicht, eher ist das Gegenteil der Fall", so Thomas Heise, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Fonic. "Während andere Anbieter immer neue und immer undurchsichtigere Tarifoptionen auf den Markt werfen, bieten wir unseren Kunden einen Einheitstarif von 9 Cent/Min., analysieren ihre Telefoniekosten und sprechen ihnen eine Empfehlung aus – natürlich auch die, ihren Aufladebetrag zu verringern."

Der Fonic Sprachtarif
- Kartenpreis: 9,95 EUR
- Bonusguthaben: 111 Freiminuten (bis 30.9.)
- Gesprächsminute: 9 Cent
- SMS: 9 Cent
- Ins Ausland: 9 Cent (Gesprächsminute in 50 Festnetze in Europa, den USA und Kanada)
- Daten: 24 Cent/MB
- Taktung: 60/60
- Mailbox: kostenlos
- Aufladung: per Guthabenkarte (20 oder 30 EUR) oder Bankeinzug mit 10, 20 oder 30 EUR
- Grundgebühr: nein
- Mindestumsatz: nein
- Guthaben gültig: unbegrenzt
- Kündigung: jederzeit mit Geld-zurück-Garantie für das Guthaben

Vertrieb (stationär)
- dm-Drogeriemarkt: Startpakete und Guthabenkarten
- Expert*: Startpakete und Guthabenkarten
- Jet-Tankstellen: Startpakete und Guthabenkarten
- Kaufhof*: Startpakete und Surf-Sticks
- Lekkerland*: Guthabenkarten
- Lidl: Startpakete
- Media Markt/Saturn: Startpakete, Surf-Sticks und Guthabenkarten
- Müller: Guthabenkarten
- ProMarkt/Komet: Surf-Sticks und Guthabenkarten
- Real: Startpakete, Surf-Sticks und Guthabenkarten
- Staples: Startpakete und Surf-Sticks
- The Phone House: Startpakete und Guthabenkarten

* Angebot bei ausgewählten Filialen erhältlich.

Vertrieb (online)
- Fonic.de: Startpakete und Surf-Sticks
- Amazon.de: Startpakete und Surf-Sticks
- Notebooksbilliger.de: Surf-Sticks

Vertrieb (Großhandel)
- Alldis: Startpakete und Surf-Sticks
- Vivanco: Startpakete und Surf-Sticks
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.