FOCONIS-PRO startet mit erstem Funktionspaket "Vertragsmanagement"

(PresseBox) ( Köln/Vilshofen, )
Neben FOCONIS-ZAK arbeitet die FOCONIS AG mit FOCONIS-PRO derzeit an einem weiteren, zukunftsweisenden System für die Zeit nach IBM Notes/Domino. FOCONISPRO stellt für verschiedene Herausforderungen die entsprechenden Lösungen zur Verfügung – bei gleichbleibendem Oberflächen- und Bedienkonzept.

„Die Philosophie der FOCONIS hat sich in den letzten 18 Jahren nicht verändert“, erläutert Olaf Pulwey, Vorstand bei der FOCONIS. „Nach wie vor entwickeln bei uns Praktiker gemeinsam mit Praktikern für Praktiker und erschaffen so marktgerechte, professionelle und praxisorientierte Lösungen.“

Während FOCONIS-ZAK vornehmlich auf regulatorische Datenqualität und ertragssichernde sowie steigernde Prozesse abzielt, verfolgt FOCONIS-PRO die Aufgabe, die Betriebsorganisation zielgerichtet zu unterstützen. Eine Gemeinsamkeit verbindet die Systeme: Beide werden mittels moderner Entwicklungstechnik hergestellt und über einen Browser bedient sowie konfiguriert. Gemäß dem Unternehmensmotto „mehr Zeit fürs Wesentliche“ wurde FOCONIS-PRO als konsistentes System konzipiert, um in den Fachbereichen eines Unternehmens Prozesse zu rationalisieren und sensible Aufgaben zu digitalisieren. Ob nun bei der Verwaltung von Verträgen, dem Management einer Schließanlage, der systematischen Bearbeitung von Beschwerden oder der Erfassung von Arbeitszeiten: FOCONIS-PRO bietet praxisorientierte Funktionspakete für die verwaltungsorganisatorischen Herausforderungen. Die FOCONIS verfolgt hierbei einen modularen Ansatz. Optional einsetzbare Funktionspakete unterstützen den konkreten Bedarf von Unternehmen in bestimmten Bereichen.

“Eine erste Ausbaustufe des Funktionspakets Vertragsmanagement steht zum Jahresende 2018 zur Verfügung“, ergänzt Pulwey. Es setzt folgende funktionale Schwerpunkte:

• flexible Überwachung von Ereignissen, wie das Erreichen von Ablaufdaten, Kündigungsterminen etc.

• elektronische Vertragsakte mit der Option, beliebige Dokumente/Anhänge hinzuzufügen

• Prüfungsvorlagen und Überwachung der Prüfungsdurchführung zur Erfüllung der entsprechenden Auflagen aus der Regulatorik (z. B. MaRisk, Datenschutz etc.)

• zentrale Organisationsstruktur als Grundlage für ein durchgängiges Stellen- und Berechtigungskonzept

• Überblick über den Kostenverlauf mit Hilfe des Zahlungsplans.

Bei der Entwicklung von FOCONIS-PRO hat die FOCONIS ein offenes Ohr für Wünsche oder Anregungen ihrer Kunden. „Unsere Kunden und auch künftige Anwender sind herzlich eingeladen, den Entwicklungsprozess aktiv mitzugestalten. Unser Portfolio lebt seit vielen Jahren erfolgreich von den Ideen und Praxiserfahrungen der Anwendergemeinde“, bekräftigt Pulwey.

Weitere Informationen: https://www.foconis.de/loesungen/foconis-pro/allgemein
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.