Auf vier Achsen zur Montage

Jumbo-Gardinensattel für den Schwermaschinenbau

(PresseBox) ( Triptis, )
Bis zu 39,5 Tonnen schwere Baumaschinen kann Fliegls Jumbo-Sattel SVS 430 (mit Ausnahmegenehmigung) transportieren. Die Fracht ruht auf einem verstärkten Stahlchassis und wird mit einer Planenkonstruktion abgedeckt, die das Be- und Entladen einfach und flexibel gestaltet.

Die Riedl & Stöcker GmbH transportiert mit diesem Auflieger von Fliegl Spezialmaschinen an Montageorte in ganz Deutschland. Hier stellt der Dienstleister mit Sitz in Hagen und Leipzig Anlagen für die kunststoffverarbeitende Industrie auf, zum Beispiel Pressen und Spritzgusssysteme. Zur Ladungssicherung besitzt der Trailer zahlreiche kräftige Rungentaschen, Ring- und Klappzurrösen, die jeweils bis zu zehn Tonnen belastbar sind. Sie fixieren einen Mobilkran, der über eine verstärkte Stahlrampe auf das Tiefbett rollt. Inklusive ihrer drei Aluminium-Klappkeile hat die hydraulische Rampe eine Länge von 4,10 Metern. Sie reicht über die gesamte Fahrzeugbreite und ist - wie die Heckschräge - mit verzahntem Gitterrost belegt. Auf der Ladefläche wurde 30 Millimeter Hartholzboden verarbeitet, auf dem Schwanenhals sowie im Bereich der Radkästen Stahl-Riffelblech mit Antirutschbeschichtung. Festen Stand beim Verladen gewährleistet eine hydraulische Heckabstützung.

Der Planenaufbau ermöglicht die seitliche Beladung des Vierachsers ebenso wie den Zugriff von oben. Die Heckrungen lassen sich hydraulisch um jeweils 400 Millimeter verbreitern, ein mechanisches Hubdach schafft zusätzliche 380 Millimeter Spielraum, das Schiebeverdeck kann in beide Richtungen geöffnet werden. Mit Hilfe flexibler Steckrungen verstaut der Fahrer das Kran- und Montagezubehör.

Die beiden letzten Achsen des Jumbo-Gardinensattels sind elektrohydraulisch nachlaufgelenkt inklusive Funkfernbedienung. Eine Zentralschmieranlage versorgt die Achsen und die Lenkung.

Hohe Tragkraft, reibungsloses Be- und Entladen, maximale Sicherheit bei anspruchsvollen Transporten: Fliegls SVS 430 kombiniert die Stärken von Tiefladern und Schiebegardinen.

Die technischen Daten des Fahrzeugs im Überblick:
Gesamtgewicht (technisch): 51000 kg
Nutzlast (technisch): 39500 kg
Leergewicht ca.: 11500 kg
Gesamtlänge ca.: 13750 mm
Gesamtbreite max.: 2550 mm
Schwanenhalslänge ca.: 4050 mm
Innenlänge Tiefbett inkl. Heckschräge ca.: 9500 mm
Innenbreite ca.: 2480 mm
Seitliche Durchladehöhe Schwanenhals ca.: 2600 mm
Seitliche Durchladehöhe Tiefbett ca.: 3000 mm
Innenhöhe Schwanenhals ca.: 2690 mm
Innenhöhe Tiefbett ca.: 3090 mm
Ladehöhe im Tiefbett ca.: 920 mm
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.