Wünsche werden wahr

FIDUCIA Mitarbeiter beschenken Bewohner der Lebenshilfe-Einrichtungen

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die Augen leuchteten am Dienstagabend, als die Mitarbeiter der FIDUCIA IT AG, einer der größten Arbeitgeber Karlsruhes, Wünsche wahr werden ließen. Im Betriebsrestaurant übergaben sie bei einer gemeinsamen Weihnachtsfeier rund 250 Präsente an die Bewohner der Einrichtungen der Lebenshilfe Stiftung Karlsruhe. Zudem wurden zwei Spenden der FIDUCIA und ihrer Mitarbeiter an die Stiftung übergeben.

Seit November hingen die Wunschzettel der Menschen mit geistiger Behinderung an einem Weihnachtsbaum im Betriebsrestaurant der FIDUCIA. Dort suchten sich die Mitarbeiter ihren Lieblingswunsch aus und nahmen sich dessen an: Angefangen beim Puppenwagen über Waffeleisen bis hin zur Kaffeemaschine "mit allem drum und dran".
Bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier konnten die Mitarbeiter die Geschenke dann in festlichem Rahmen persönlich übergeben. Gemeinsam mit Willi Wildpark, dem Maskottchen des Karlsruher Sportclubs, genossen alle zusammen die weihnachtliche Atmosphäre.

Im Rahmen der Weihnachtsfeier überreichte FIDUCIA Vorstand Hans-Peter Straberger eine Spende an die Vorsitzende der Lebenshilfe-Stiftung Karlsruhe, Renate Breh. Jürgen Kohler übergab daraufhin eine weitere Spende der FIDUCIA Mitarbeiter. Die Idee der zweiten Spende entstand in einem unternehmensweiten Mitarbeiterworkshop, in dessen Rahmen Mitarbeiter Trinkgeld sammelten und den Gesamtbetrag dem guten Zweck zur Verfügung stellten.

Besonders wurde in diesem Jahr das Engagement der FIDUCIA Volunteers bei den Special Olympics 2008 in Karlsruhe gewürdigt. Rund 3000 Sportler mit geistigen Behinderungen nahmen an 14 olympischen Sportarten teil und kämpften ehrgeizig um die FIDUCIA Pressemitteilung: Wünsche werden wahr Medaillen. Medaillen. Die zwanzig Freiwilligen der FIDUCIA hatten die Durchführung der Handball- Turniere unterstützt und wurden am Dienstag mit persönlichen Bildbänden belohnt.

Auch am Standort in München engagierten sich die FIDUCIA Mitarbeiter. Dort wurden, wie im letzten Jahr, die Kinder des Salberghauses beschenkt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.