Logistik und Produktion im 3. Innovationsforum der FH Lübeck

(PresseBox) ( Lübeck, )
Am 8. Oktober 2009 veranstaltet das Kompetenzzentrum Logistik und Produktion das 3. Innovationsforum zur gleichnamigen Thematik. Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr im Multifunktionscenter (MFC), Maria-Goeppert-Str. 1, 23562 Lübeck und endet gegen 17.30 Uhr mit einem kulinarischen Ausklang bei Gesprächen.

Mit dem Forum bietet das Kompetenzzentrum Interessierten die Möglichkeit, innovative und praxisnahe Lösungen für Logistik und Produktion aus der Region kennen zu lernen. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich Unternehmen Optimierungspotenziale unter Anwendung moderner Informationstechnologien in Logistik und Produktion erschließen. Es werden Themen präsentiert und diskutiert, die sich speziell mit der Optimierungen in der Produktion durch Simulation, mit schlanker Abwicklung trotz Varianten oder mit IT-Sicherheit in Logistik und Produktion befassen. Die FH Lübeck bietet dazu neben entsprechenden Studiengängen, qualifizierten Nachwuchs und mit dem Kompetenzzentrum Logistik und Produktion die ideale Plattform für einen Erfahrungsaustausch. Einerseits bestehen zahlreiche Kontakte zu regionalen Unternehmen, andererseits sind Experten für Problemlösungen aus den Bereichen Logistik und Produktion an der FH Lübeck tätig.

Egal ob man die gegenwärtig schlechte Wirtschaftslage nur als "Delle" im langfristig andauernden Logistikboom sieht oder die Chance in der Krise wahrnimmt und seine Wertschöpfungskette hinsichtlich Zeiten und Kosten optimieren will, Themen aus den Bereichen Logistik und Produktion sind immer aktuell. "Trotz oder vielleicht auch gerade wegen der angespannten Wirtschaftslage laufen in vielen Unternehmen Projekte mit dem Ziel, Produktions-, Lager- und Transportprozesse zu integrieren, Bestände zu optimieren oder die Termintreue zu verbessern.", bestätigt auch Prof. Dr. Rüdiger Lohmann, Moderator und Mitinitiator des Innovationsforums. "Bei der Bewältigung dieser Aufgaben ist der Erfahrungsaustausch zwischen Experten aus Praxis und Forschung von ganz wesentlicher Bedeutung, um neue Impulse zu erhalten."

Neue Impulse setzt die Branche rund um Lübeck, die sich im direkten Sog des "Logistikdrehkreuzes" Hamburg befindet und sich aktuell als Region "Hanse-Belt" neu definiert - als ein Bindeglied nach Skandinavien.

Anmeldung und weitere Informationen unter: logistik@fh-luebeck.de oder 0451/ 3005096 Die Teilnahmegebühr beträgt 80,- Euro (inkl. MwSt.)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.