Zukunft der Unternehmenssicherheit

Security Forum 2008 und BranchenTransfer Logistik - Anmeldeschluss 28. Januar

(PresseBox) ( Brandenburg an der Havel, )
Mit der "Zukunft der Unternehmenssicherheit" befasst sich das Security Forum 2008 am Donnerstag, 31. Januar, ab 9:00 Uhr im Audimax der Fachhochschule Brandenburg (Magdeburger Straße 50).

Sicherheitsaspekte gewinnen für alle Unternehmen an Bedeutung. Rechtsprechung, EU-Richtlinien, potenzieller Terrorismus, Angriffe aus dem Internet, Viren, Spam, Industriespionage und einiges mehr erfordern ein Mindestmaß an technisch organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen. Es stellen sich die Fragen, was umgesetzt werden muss, welche Maßnahmen sinnvoll und zukunftsträchtig sind. Das Security Forum 2008 bietet interessierten Unternehmen und der Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich zu diesen aktuellen Fragen und Themen zu informieren. Parallel findet am Nachmittag die Veranstaltung "BranchenTransfer Logistik" mit dem Titel "Sicherheit in der Lieferkette" statt.

In der Veranstaltung geht es deshalb insbesondere darum, welchen Problemen sich kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), aber auch Großunternehmen heute und in Zukunft stellen müssen:
- Welche Entwicklungslinien bestehen, was lässt sich heute bereits über die Notwendigkeit und Umsetzung von Sicherheit im zukünftigen Unternehmensalltag sagen?
- Sicherheit und Security sind kein Selbstzweck, sondern untrennbar mit wirtschaftlichen Überlegungen verbunden. Welche Entwicklungen erlauben durch neue Sicherheitstechnologien und auf Grund neuer Security-Ansätze neue Geschäftsmodelle und Einsatzszenarien?
- Was können die Security-Techniken derzeit und was kann künftig von ihnen erwartet werden?

Das Security Forum 2008 wird an der Fachhochschule Brandenburg vom Institut für Safety und Security ISS), vom Studiengang Security Management und von der Technologie- und Innovationsberatungsstelle (TIBS) veranstaltet. Weitere Partner sind die Branchentransferstelle Logistik an der TFH Wildau (BTL), der LogistikNetz Berlin-Brandenburg e.V. (LNBB), Security and Safety Berlin-Brandenburg (SeSamBB) sowie PROFIL - Innovation in der Logistik, ein Projekt der Technologiestiftung Brandenburg.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.