PresseBox
Press release BoxID: 937278 (MEET GERMANY)
  • MEET GERMANY
  • Obentrautstr. 55
  • 10963 Berlin
  • http://www.meet-germany.network
  • Contact person
  • Marie Berg
  • +49 (30) 56977464

Die Top Ten deutscher Passwörter

MEET GERMANY Experte Kemal Webersohn von WS Datenschutz

(PresseBox) (Berlin, ) Wenn Euer Passwort auf dieser Liste erscheint, solltet Ihr es schnellstmöglich wechseln.

Das häufigste in Deutschland verwendete Passwort: Die Ziffernfolge „123456“. Und das nicht zum ersten Mal. Aber auch die nächsten Passwörter auf der Rangliste des Hasso Plattner Instituts machen deutlich, dass weiterhin am liebsten schwache und unsichere Zahlenreihen verwendet werden. Die Sicherheitsexperten analysierten dafür rund 486.000 E-Mail-Adressen. Und hier die Rangliste:


123456
12345
123456789
ficken
12345678
hallo123
hallo
1234
passwort
master


Es gibt keinen 100-prozentigen Schutz vor Identitätsdiebstahl“, so HPI-Direktor Christoph Meinel. „Aber wer sein Passwort auf dieser Liste entdeckt, sollte es schnellstmöglich ändern", rät unser Datenschutz-Experte Kemal Webersohn. Für kriminelle Hacker sei es ein Leichtes, über schwache Passwörter Zugriff auf persönliche Informationen und Accounts zu bekommen und der Handel mit gestohlenen Identitäten wachse stetig. Leistungsstarke Rechner könnten in kürzester Zeit Millionen von möglichen Passwörtern generieren und mit verschleierten Passwörtern abgleichen. „Passwörter, die maximal aus sechs Zahlen bestehen, können in wenigen Minuten errechnet werden.“

Wir empfehlen Passwörter, die aus 12 Zeichen bestehen, dabei aber aussprechbar sind und mindestens 2 Ziffern enthalten. Werden längere und komplexere Passwörter verwendet, sollten Ihr unbedingt einen Passwortmanager verwenden, der Eure Passwörter verschlüsselt speichert.

Aufklärung steht an erster Stelle

Zwar hat die Verbreitung moderner Technologien und die Digitalisierung ganz neue, cyberkriminelle Möglichkeiten geschaffen. Doch stellt das größte Sicherheitsleck immer noch die fehlende Aufklärung der Beschäftigten dar. Oft sind die Angestellten für einfachste Angriffsstellen innerhalb des Betriebes nicht sensibilisiert. Ein unbedachter Umgang mit technischen Endgeräten und Zugangsbeschränkungen auf dem Betriebsgelände machen so jede technische Sicherungsmaßnahme wirkungslos.

Mit den aktuellen Experten-Tipps von MEET GERMANY können wir keinen Hackerangriff verhindern, können aber sensibilisieren, um vorzubeugen.

Willst Du mehr Tipps von unserem Datenschutz-Experten? Dann registriere Dich hier kostenfrei in unserer COMMUNITY.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.