Schott: 2-Wege-Internet via Satellit bis zu 2 Mbit/s jetzt ab nur 39,90 €

Innovatives Bandbreitenmodell macht Internet via Satellit günstiger

(PresseBox) ( Trunstadt, )
2-Wege Internetzugänge via Satellit werden jetzt in Deutschland durch die Internetagentur Schott noch günstiger. Das Unternehmen führt mit SATSPEED einen speziell konfigurierten satellitengestützten Internetzugang für eine monatliche Flatrate ab 39,90 € mit dynamischer Bandbreite mit Maximalgeschwindigkeiten von bis zu 2048 kbit/s im Download und von 156 kbit/s im Upload ein. Im Vergleich zu anderen 2-Wege-Diensten setzt SATSPEED mit diesen angebotenen Bandbreiten und dem Tarifmodell neue Maßstäbe und ist im gesamten deutschen Markt derzeit mit deutlichem Abstand am preiswertesten. Kunden können zudem mit einem VoIP fähigem Endgerät über den www.satcall.de Gateway für eine monatliche Flatrate von 9,95 € ins Festnetz der EU Staaten telefonieren.

SATSPEED baut auf die neueste Technik der 2-Wege Satellitenkommunikation. Das System besteht aus einer sendefähigen Ku-Band Satellitenantenne (Größe je nach Standort unterschiedlich), einem Satellitenmodem und nutzt den Eutelsat Tooway Dienst. Dieser basiert auf dem von ViaSat entwickelten SurfBeam® DOCSIS® Breitband Satellitensystem.

Wie Schott bereits meldete, wird SATSPEED von der PREISNER Kommunikationstechnik GmbH exklusiv über deren Absatzkanäle an den Rundfunk-, Elektrogroß- und Fachhandel vertrieben. Damit setzt SATSPEED Im Gegensatz zu einigen anderen 2-Wege-Diensten im Markt auf die vollständige Qualitätskette von der Beratung bis zur fachgerechten Installation. Daher ist der Dienst auch nur ausschließlich im ausgesuchten Fachhandel mit speziell geschultem Personal erhältlich. Weitere Informationen www.satspeed.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.