EMVA 1288 Experte werden - Neue EMVA-Zertifizierungen in zwei Stufen

User Level für grundlegendes Wissen und Expert Level für eigene EMVA 1288 Messungen

(PresseBox) ( Barcelona, )
Seit fast zehn Jahren ist Release 3 des EMVA 1288 Standards zur objektiven und applikations-orientierten Charakterisierung von industriellen Kameras verfügbar und wird weltweit genutzt. Ohne begleitende EMVA 1288 Messung ist die schnelle und fehlerfreie Entwicklung neuer Kameras nicht mehr denkbar. OEM-Kunden können anhand der EMVA 1288 Parameter die Anforderungen an eine kundenspezifische Bildsensorentwicklung realistisch und präzise festzulegen. Auch Distributoren, Systementwickler und Endkunden nutzen EMVA 1288, um ausgehend von den Anforderungen einer Applikation die dafür beste Kamera auszuwählen.

Neues EMVA 1288 Zertifizierungsprogramm

Obwohl der EMVA 1288 Standard seine Anwendung so einfach wie möglich macht, sind Bildsensoren und industrielle Kameras komplexe Systeme, deren bestmöglicher Einsatz ohne entsprechende Kenntnisse nicht möglich ist. Die EMVA bietet daher in Zusammenarbeit mit Mitgliedsfirmen Schulungen zur praktischen Anwendung des Standards an, die mit Zertifizierungsprüfungen auf zwei Ebenen verknüpft werden können. Diese sind:

Der User Level beinhaltet das notwendige Wissen, um für eine gegebene Anwendung anhand der EMVA 1288 Datenblätter die bestmögliche(n) Kamera(s) auszuwählen. Zielgruppe dieser Zertifizierung sind Mitarbeiter aus Marketing und Verkauf sowie alle technisch orientierten Mitarbeiter, die grundlegendes Wissen über den EMVA 1288 Standard benötigen. Dazu vermitteln vier kostenlose englischsprachige Webinare das Wissen für die Zertifizierung:


Why is an image sensor not perfect? Or – what effects degrade the signal of a camera?
Basic parameters of the EMVA 1288 standard: What do they mean and how are they measured?
What you should know about your application to select the best camera for it.
How to perform camera comparison in practice using the EMVA 1288 summary datasheet?



Zertifizierungsprüfungen auf dem User Level werden im kommenden Jahr im Rahmen der zwei Fachmessen Control im Mai 2020 und der Vision im November 2020 angeboten. Details dazu folgen in Bälde. Das Zertifikat weist aus, dass der Inhaber die wichtigen Parameter einer Bildverarbeitungsapplikation versteht und grundlegendes Wissen über Bildsensoren, Kameras und die Bedeutung der EMVA 1288 Parameter hat.

Der Expert Level ist für all diejenigen konzipiert, die Kameras entwickeln oder EMVA 1288 Messungen selbst durchführen wollen. Dafür ist praktische Erfahrung mit EMVA 1288 Messungen unerlässlich. Zwei Mitgliedsfirmen bieten in Zusammenarbeit mit der EMVA gegen eine Teilnahmegebühr Zwei-Tages-Schulungen mit praktischen Demonstrationen an. Am Ende des zweiten Tages besteht die Möglichkeit, den schriftlichen, englischsprachigen Zertifizierungstest als EMVA 1288 Experte durchzuführen. Das Zertifikat weist aus, dass der Inhaber über alle notwendigen Kenntnisse verfügt, um erfolgreich EMVA 1288 Messungen selbst durchzuführen und deren Ergebnisse korrekt zu interpretieren, insbesondere wenn diese Abweichungen vom idealen Verhalten aufweisen. Die nächsten Schulungen zum EMVA 1288 Expert Level sind:


4.- 5. Dezember 2019, AEON, Hanau
13.- 14. Mai 2020, Framos, München


Großer Nutzen der Zertifizierung bei sehr überschaubaren Kosten

Mit der bestandenen Zertifizierungsprüfung ist beim User Level wie auch beim Expert Level die Aushändigung eines entsprechenden Zertifikats verbunden. Mitarbeiter wie Unternehmen können damit objektiv ihre EMVA 1288 Kenntnisse nachweisen und damit werben. Vor dem Hintergrund der weiten Verbreitung des EMVA 1288 Standards sind die Kosten der Zertifizierung von 200,- Euro pro Level für EMVA-Mitglieder und 250,- Euro für Nichtmitglieder eine ebenso überschaubare wie gut angelegte Investition.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.