Kompetenz im Netz

euromicron etabliert sich als Netzwerkspezialist

(PresseBox) ( Köln, )
Die euromicron AG hat sich gleich in mehrfacher Hinsicht als führender Netzwerkspezalist etabliert! Als einer der zehn
Top-Favoriten der 478 Unternehmen des Börsensegments "General Standard" schreibt man ihr u.a. eine plausible Wachstumsstory zu*. Diese Einschätzung rührt nicht zuletzt daher, dass sich die euromicron Gruppe zu einem der Marktführer in Deutschland in der Netzwerk- und Lichtwellenleiter-Technologie hervorgearbeitet
hat.
Am Anfang standen hochwertige Glasfasersteckverbindungen, bekannt als "euromicron-Stecker", sowie maßgeschneiderte Lichtwellenleiterkomponenten, die vom know-how im anspruchsvollsten Segment der Kommunikationstechnik zeugen.
Mit diesem know-how plant und realisiert die euromicron Gruppe mittlerweile Kommunikationsnetze in Bürogebäuden, im Weitverkehrsbereich, bei Mobilfunk- und BOS-Netzen und in Rechenzentren.
Inzwischen ist daraus ein integriertes Systemhaus entstanden, das über Synergien, Volumenbündelung, Transfer von Spezialwissen und bundesweiter Flächendeckung Multiplikatoren innerhalb der euromicron Gruppe entstehen ließ, die von unseren Kunden als Kompetenz, Effizienz und Qualität wahrgenommen werden.
Der URM-Stecker, entwickelt und ausschließlich hergestellt von der Euromicron Werkzeuge GmbH, konfektioniert durch die rako GmbH und in Netzwerken der Rechenzentren (SAN) geplant und implementiert von der o-n-e GmbH ist ein Beispiel
für den integrierten Know-how-Transfer dieser drei Gesellschaften innerhalb der euromicron Gruppe.
Neben den Storage Area Networks (SAN) werden aktive und passive Komponenten im LAN-Bereich von der euromicron Gruppe durch die euromicron systems GmbH in Zusammenarbeit mit der Multimedia Montage GmbH zu einem Datennetzwerk nach Kundenwunsch geplant, installiert und gewartet.

*FOCUS MONEY, 39 / 2003

Inzwischen bietet die euromicron Gruppe nun eine Erweiterung zu Voice over IP (VoIP)-Lösungen auf den existierenden Datennetzwerken an, die insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen in der Bedienung, Wartung und in
den Betriebskosten eine attraktive Alternative zur klassischen TK-Anlage darstellen. Demonstriert wird eine solche VoIP-Lösung auf PC-Basis in Verbindung mit einem W-LAN-Zugang auf dem euromicron-Stand in Halle 1.2, Highway West, Stand 21.
Mobilfunkanlagen nach GSM- oder UMTS-Standard oder für Polizei und Feuerwehr, sog. BOS-Netze, aber auch W-LAN-Lösungen, von der Standortakquisition über Implementierung der Antennen- und Systemtechnik bis zur Qualitätsmessung und Standortwartung, realisiert die euromicron-Tochter Pfeiffer ITSystemhaus
GmbH Ettlingen, die inzwischen auch mit Geschäftsstellen in Stuttgart und München und im Norden durch Schwestergesellschaften vertreten ist.

Als erster deutscher Distributionspartner für SIEMON (USA) (www.siemon.com) vermarktet die Spezialkabel München GmbH Netzwerkkomponenten und strukturierte Verkabelungssysteme in Kupfer (CAT 5e, 6 und 7) sowie Glasfaser (MM, SM). Das im Süden Deutschlands etablierte Handelshaus der euromicron Gruppe
hat sich seit September 2003 zusätzlich für den Norden in Hannover mit der SKM Nord niedergelassen, um seine Kunden auch hier umfassend, schnell und kompetent zu bedienen.
Intelligenz ins Netz bringt eine gerade begonnene Kooperation mit der Lightmaze Solutions AG (www.lightmaze.com) , die mit praxisorientierten Lösungen und intelligenter
Switch- und Multiplexer-Technik die komplexe Welt der optischen Netze strukturiert.
„In dem schwierigen Umfeld hat sich die euromicron Gruppe nicht nur im Markt behauptet, sondern wir haben uns konsequent im Norden durch die SKM GmbH und im Süden durch die Pfeiffer GmbH zum Vorteil unserer Kunden ausgeweitet und organisatorisch gestärkt. Durch eigene Innovationen und durch Kooperationen
haben wir auch in unserem Produktspektrum weitere Akzente gesetzt und sehen uns für die kommende Markterholung bestens gerüstet“, betont Dr. Edgar Bernardi, als Vorstand der euromicron AG zuständig für die Bereiche Produkte, Markt, Technologie und Operation.

Bitte besuchen Sie uns auf der exponet 2003 in Köln vom 18. bis 20. November 2003 in Halle 1.2, Highway West, Stand 21.

Während der Messe exponet 2003 steht Ihnen Herr Dr. Edgar Bernardi, Mitglied
des Vorstandes, unter Telefon mobil 0172 / 29 00 289 zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.