PresseBox
Press release BoxID: 29716 (EUROFORUM Deutschland SE)
  • EUROFORUM Deutschland SE
  • Prinzenallee 3
  • 40549 Düsseldorf
  • http://www.euroforum.com

Service Orientierte Architekturen - IT-Konferenz zu Realität und Vision von SOA

(PresseBox) (Bonn, ) Service orientierte IT-Architekturen (SOA) spielen in allen Branchen eine immer größere Rolle und werden entwickelt, um die Wiederverwendung von Anwendungen und Daten zu ermöglichen. Ziel ist es dabei, Unternehmen die Auswahl zwischen und die Kombination von Modulen verschiedener Anbieter zu ermöglichen. Laut einer Studie von Gartner beschäftigen sich bereits 60 Prozent der Anwenderunternehmen damit, SOA umzusetzen. Um den aktuellen Diskussions- und Angebotsstand zu den relevanten Aspekten dieser wichtigen Entwicklung in breiterem Rahmen zu diskutieren, lädt Deutsche Post World Net in Zusammenarbeit mit der IBC Euroforum GmbH, Düsseldorf, zu den ersten SOA Days nach Bonn ein. Die IT - Business Conference findet am 16. und 17. Februar 2005 im Konferenzzentrum des Bonner Post Towers statt. SOA-Experten der IT-Branche erläutern auf der Konferenz die Möglichkeiten, aber auch die Risiken von Service orientierten Architekturen.

"Die SOA Days Business Conference fokussiert die relevanten Erfahrungen und Optionen, die der Markt aktuell bereit hält. Damit ist die Konferenz ohne Zweifel eine unverzichtbare Informationsquelle für alle, die das enorme Potenzial durch SOA nutzen wollen - sei es als Anwender oder als Anbieter", verdeutlicht Dr. Johannes Helbig, Mitglied des Bereichsvorstands BRIEF der Deutschen Post, das Ziel der Konferenz. Über IT-Herausforderungen in dynamischen Geschäftsfeldern wird Dr. Frank Appel, Mitglied des Konzernvorstandes, Deutsche Post World Net, in seiner Keynote Speech sprechen. Chris Haddad, Practice Manager and Senior Consultant der Burton Group USA, stellt in seinem Keynote-Vortrag verschiedene SOA-Konzepte vor und erläutert, welche Schritte für Unternehmen notwendig sind, um auf SOA und Future Web Services vorbereitet zu sein.

Zahlreiche "Best Practice"-Vorträge aus unterschiedlichen Branchen sorgen für eine hohe Praxisrelevanz, während die wissenschaftlichen Beiträge den aktuellen Diskussionsstand und die Visionen weiterer Entwicklungen vorstellen. So wird Ralf Mierbach, Leiter Beratung der blueCarat AG, in seinem Vortrag die spezifischen Risiken im Umfeld von Infrastrukturmaßnahmen vorstellen und Hinweise zur Risikoidentifizierung geben. Kai J. Oey, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln, wird darstellen, wie der Nutzen einer SOA systematisch durch szenarienbasiertes Vorgehen untersucht werden kann.

Der Vorstand der BOV AG, Prof. Peter Bienert, erläutert in seinem Vortrag, warum IT-Systeme selten den erstrebten Mehrwert erreichen und warum eine Umverteilung von IT-Kosten Architekturen erfordert. Am Beispiel der Credit Suisse stellt Dr. Claus Hagen, Leiter des Ressorts Integrationsarchitektur bei der Credit Suisse, die Erfolgsfaktoren für den Aufbau und die Instandhaltung von Integrations-Architekturen vor.

Weitere Themen der SOA Days sind unter anderem das Management von SOA-basierten IT-Systemen, neue Geschäftsfelder durch SOA, SOA und BPM und insbesondere auch der neue JBI Standard, an dessen Definition die Service Oriented Platform (SOP) Group for DHL and MAIL der Deutsche Post World Net beteiligt war.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter: http://www.soai.org/SOA-Days/PMain.htm

EUROFORUM Deutschland SE

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.