1st EUROFORGE conFAIR offiziell in Berlin eröffnet

Die Eröffnung der 1st EUROFORGE conFAIR, am 13. November 2018 in Berlin, bot einen perfekten Auftakt für drei erfolgsversprechende Messe- und Konferenztage

(PresseBox) ( Hagen, )
Im Rahmen der feierlichen Auftaktveranstaltung wurden Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik eingeladen. Vor rund 500 Besuchern eröffnete EUROFORGE Präsident Alper Kanca die weltweit erstmalig stattfindende internationale Veranstaltung unter dem Motto „The future of forging“.

Teilnehmer können sich in den nächsten Tagen bei den mehr als 50 Ausstellern ein Bild von der Vielfalt der Industrie machen und ihr Kontaktnetzwerk in Europa und weltweit weiter ausbauen. Das hochkarätige wissenschaftliche Vortragsprogramm, mit Experten von Hochschulen, Instituten und Industrie bietet spannende Einblicke und Zukunftsperspektiven.

Besonderes Highlight zum Auftakt waren die Reden der beiden Keynote-Speaker Sigmar Gabriel und Prof. Dr. Matthias Kleiner.

Als ehemaliger Wirtschafts- und Außenminister gab Gabriel Einblicke in zukünftige wirtschaftliche und politische Herausforderungen für Europa und seine Fertigungsindustrie, deren Bedeutung für den Wohlstand in Europa er besonders betonte. Neben Anforderungen aus den Bereichen Digitalisierung, Additive Manufacturing und E-Mobilität ging er dabei auf die Krise der Europäischen Union und die globalen protektionistischen Tendenzen ein und betonte die wichtige Rolle der EU für den Friedensprozess in Europa und der Welt. Er forderte eine stärkere Rolle der europäischen Regierungen – und insbesondere Deutschlands – in der Weltgemeinschaft und appellierte für faire und freie Handelsbedingungen.

Der Präsident der Leibniz-Gemeinschaft Prof. Dr. Matthias Kleiner verspricht sich von der ersten conFAIR innovative Impulse für die Industrie der Massivumformung. Unter der Überschrift „Kooperative Wissenschaft“ schilderte er, wie in Forschungsgesellschaften, Instituten und Unternehmen Denkbarrieren aufgebrochen werden und im Sinne von „think the unthinkable“ innovative Impulse für neue technologische Lösungen entstehen können. Wissenschaft müsse „up-to-date“, relevant und interdisziplinär sein, um erfolgreich die Fragen der Zukunft beantworten zu können.

Infos für Besucher:

Die Messe richtet sich in erster Linie an Fachbesucher, aus der Branche der Massivumformer und Schmiedeindustrie. Die Aussteller sind Partner des EUROFORGE-Netzwerks wie beispielsweise Maschinenhersteller, Schmierstoffhersteller, Anbieter für Simulationssoftware oder Stahlhersteller. Tagesticket können am Eingang erworben werden. Die Veranstaltung ist am Dienstag von 13 -18 Uhr, am Mittwoch von 9 – 17 Uhr und am Donnerstag von 9 -13 Uhr geöffnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.