PresseBox
Press release BoxID: 422830 (Ericsson GmbH Deutschland)
  • Ericsson GmbH Deutschland
  • Prinzenallee 21
  • 40549 Düsseldorf
  • http://www.ericsson.com/de
  • Contact person
  • +49-211-534-1426

Versatel entscheidet sich für Ericsson als Partner bei Managed Services

(PresseBox) (Düsseldorf, ) .
- Ericsson übernimmt den technischen Außendienst von Versatel
- Bis zu 95 Versatel-Mitarbeiter wechseln zu Ericsson
- Versatel flexibilisiert Aufwände und reduziert Kosten

Versatel, einer der führenden alternativen Festnetzbetreiber in Deutschland, hat Ericsson als alleinigen Partner für den technischen Außendienst rund um sein komplettes Fest- und Übertragungsnetz ausgewählt. Im Rahmen dieser Vereinbarung werden bis zu 95 Mitarbeiter von Versatel zu Ericsson wechseln. Dieser Wechsel erfolgt im 4. Quartal 2011, wenn die Verantwortung für die technischen Dienstleistungen an Ericsson übertragen wird.

Der Fünf-Jahres-Vertrag umfasst technische Dienstleistungen in den Bereichen Wartung, Instandhaltung, Kundenanschaltungen und Logistik. Hierzu gehören beispielsweise das Management von Ersatzteilen unterschiedlicher Hersteller und die bundesweite Systemunterstützung.

Die konsequente Repositionierung von Versatel mit der Konzentration auf das Geschäftskunden-Segment wird durch die Zusammenarbeit mit Ericsson vorangetrieben.

Joachim Bellinghoven, Chief Operating Officer bei Versatel: "Diese strategische Vereinbarung ermöglicht uns neben Kosteneinsparungen und einer nachfrageorientierten Flexibilisierung der Aufwände eine Verbesserung des Service Levels für unsere Kunden. So können wir unsere Kundenbeziehungen intensiver pflegen sowie die Profitabilität verbessern und gleichzeitig die hohe Qualität unseres Netzes erhalten. Wir sind davon überzeugt, dass Ericsson für unsere Mitarbeiter eine gute Wahl darstellt. Sie werden auch bei Ericsson ihre Kompetenz unter Beweis stellen und ihre berufliche Entwicklung weiter vorantreiben können."

Stefan Koetz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ericsson GmbH, fügt hinzu: "Der Bereich Managed Services stellt sowohl weltweit als auch in Deutschland einen wichtigen Wachstumsmarkt dar. Die zu uns wechselnden Mitarbeiter werden unsere bestehenden Service-Teams optimal ergänzen. Synergien werden vor allem dadurch erzielt, dass unsere Mitarbeiter flexibel für mehrere Kunden arbeiten können. Außerdem nutzen wir Skaleneffekte und Prozesse sowie Tools, die sich bereits weltweit bei uns bewährt haben. Diese Effizienzgewinne können Netzbetreiber in der Regel im eigenen Unternehmen nicht erzielen. Wir freuen uns auf die neuen Kollegen, denen wir als schwedisches Unternehmen eine besondere Unternehmenskultur und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bieten."

Ericsson beschäftigt weltweit rund die Hälfte seiner Mitarbeiter, also rund 45.000 Experten, im Dienstleistungsbereich. Erst im Oktober 2010 hatte Ericsson den Field Service für das deutsche Fest- und Mobilfunknetz von Vodafone übernommen. Daneben gehören in Deutschland weitere Netzbetreiber zu den Managed Services-Kunden.

Ericsson stellt bereits seit 2010 Richtfunkkapazitäten für Versatel bereit und ist einer der Ausrüster für das optische Übertragungs- und Zugangsnetz des Unternehmens.

Weitere Informationen:

Das Service-Angebot von Ericsson (engl.):
http://www.ericsson.com/ourportfolio/services

Hintergrundinformationen (engl.)
http://www.ericsson.com/thecompany/press

Ericsson GmbH Deutschland

Ericsson ist der weltweit führende Anbieter von Technologien und Dienstleistungen für die Betreiber von Telekommunikationsnetzen. Das Unternehmen ist führend bei 2G-, 3G- und 4G-Mobilfunktechnologien und bei Managed Services. Ericsson unterstützt Netzwerke, die mehr als zwei Milliarden Teilnehmer versorgen. Das Angebot umfasst mobile und festnetzbasierte Infrastrukturen, Telekommunikationsservices, Software sowie Breitband- und Multimedialösungen für Netzbetreiber, Unternehmen und die Medienbranche. Die Gemeinschaftsunternehmen Sony Ericsson und ST-Ericsson liefern hochwertige mobile Produkte für Verbraucher.

Ericsson treibt seine Vision, eine Welt umfassender Kommunikation maßgeblich zu bestimmen, durch Innovation, Technologie und nachhaltige Geschäftslösungen voran. 2010 erwirtschafteten über 90.000 Mitarbeiter in 175 Ländern einen Umsatz von 203,3 Milliarden SEK (28,2 Milliarden US-Dollar). Das Unternehmen wurde 1876 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm, Schweden. Die Aktie von Ericsson ist an der Börse OMX NASDAQ in Stockholm und an der NASDAQ in New York gelistet.

Über Managed Services von Ericsson

Beim Managed Services-Portfolio von Ericsson handelt es sich um das umfassendste Angebot der Telekommunikationsbranche in diesem Bereich. Es schließt unter anderem den Entwurf, Aufbau, Betrieb und das Management von Kundennetzen ein. Übernommen werden sämtliche Arbeitsabläufe beim täglichen Einsatz, inklusive der Realisierung von Diensten für Endanwender und Systeme zur Unterstützung der geschäftlichen Abläufe. Auch das Hosting von Service Layer-Lösungen sowie die bedarfsgerechte Bereitstellung von Netzabdeckung sowie -kapazität bietet Ericsson an.

Seit 2002 hat Ericsson weltweit mehr als 100 Managed Services-Verträge mit Netzbetreibern offiziell bekanntgegeben. Damit ist Ericsson unstrittiger Marktführer in diesem Bereich. Auf Basis aller laufenden Managed Services-Verträge verwaltet Ericsson heute Telekommunikationsnetze, die weltweit über 800 Millionen Teilnehmer versorgen, wobei Hosting-Dienstleistungen nicht eingerechnet sind.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.