Ericsson führt Pixl8r und Social Media Portal ein

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Ericsson hat die Einführung eines innovativen Social Networking-Angebots für Betreiber von Mobilfunknetzen angekündigt. Dabei handelt es sich um die Pixl8r-Initiative und das Social Media Portal. Zusammen vereinfachen diese beiden Technologien einen netzübergreifenden Zugriff auf Online-Inhalte, die Nutzer selbst erstellt haben. So können Freunde etwa über verschiedene Netze hinweg gemeinsam Fotos betrachten.

Pixl8r ist eine Lösung, die auf offenen Standards basiert. Sie erlaubt es Foto-Sharing-Seiten, in Echtzeit zu interagieren. Pixl8r ermöglicht es Mobilfunkkunden, Medien über die Portale verschiedener Netzbetreiber hinweg gemeinsam zu nutzen und unabhängig vom Netzwerk SMS-Benachrichtigungen über die Aktivitäten von Freunden zu empfangen. Mit Pixl8r wachsen Community-Portale zusammen, über die die rund vier Milliarden Mobilfunkteilnehmer weltweit miteinander in Verbindung treten können.

Mit dem Social Media Portal von Ericsson können Netzbetreiber schnell und kosteneffizient einen Pixl8r-kompatiblen Social Networking Service einführen. Nutzer bekommen die Möglichkeit, von jedem Mobiltelefon aus eine Verbindung zum Social Web aufzubauen. Die Lösung ist leicht zu bedienen, der Download von Client-Software ist nicht erforderlich. Sie ermuntert zur Verwendung von nutzergenerierten Inhalten verschiedener Internet-Communities in Echtzeit. Die Inhalte auf einem Community-Portal, das persönliche Speicher, Synchronisation, Unified Messaging und die Möglichkeit der gemeinsamen Nutzung von Inhalten bietet, werden automatisch aktualisiert.

Laurence McDonald, Vice President Consumer and Business Applications bei Ericsson: "Soziale Netze sind ein dynamisches, sich kontinuierlich weiterentwickelndes Feld, das Netzbetreibern interessante neue Umsatzchancen bietet. Ericsson stellt das Werkzeug bereit, mit denen Netzbetreiber unter ihrer eigenen Marke Community-Services anbieten können, die mit führenden Web-Communities zusammenarbeiten."

Mit dem Social Media Portal erhalten Netzbetreiber das nötige Instrument, um Teil des Social Web zu werden. Die nicht mit einem festen Label versehene Portal-Lösung bietet vielfältige Möglichkeiten, Werbeeinnahmen über mobile sowie festnetzbasierte Portale zu erzielen. Dabei verstärkt sie die Kundenbindung, verbessert die Markenpositionierung und erhöht den Datenverkehr etwa über MMS, Videotelefonie und die Webportal-Nutzung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.