ENAiKOON bietet Schutz bei Treibstoffdiebstahl

Einer der führenden deutschen Telematikanbieter präsentiert die perfekte Überwachung von Traktoren und Landmaschinen

(PresseBox) ( Berlin, )
ENAiKOON stellt die neue Geofence-Überwachung von Traktoren, Mähdreschern, Sähmaschinen und anderen Landmaschinen vor.

Laut einem Artikel der Welt Online häufen sich aktuell die Diebstähle von Traktoren und Landmaschinen. Die Bauern in den Grenzgebieten klagen über Auftragsdiebstähle, die zu hohen Schäden führen, der durch Versicherungen kaum abgedeckt ist.

ENAiKOON bietet die perfekte Lösung. Kleine handliche Ortungsgeräte werden unsichtbar in Traktoren und Maschinen verbaut. Dabei ist es unerheblich, ob ein Stromanschluss gegeben ist, denn in ENAiKOONs Portfolio befinden sich autarke Ortungsgeräte, die mit langlebigen Batterien betrieben werden.

Über das Ortungsportal inViu hat der Besitzer den jederzeitigen Online-Zugriff auf die Standorte seiner Traktoren / Maschinen. inViu überwacht und alarmiert per E-Mail in Echtzeit, wenn die überwachten Landmaschinen einen Geofence verlassen oder erreichen. Die Traktoren und Landmaschinen können den in unbegrenzter Anzahl erstellbaren Geofences individuell zugeordnet werden.

Ein Geofence ist ein virtueller Zaun um ein bestimmtes geographisches Gebiet, z.B. die Hofstelle, die Scheune oder der Acker. Genauso kann das Grenzgebiet großflächig daraufhin überwacht werden, ob die eigenen Traktoren dort evtl. gerade eintreffen. Eine frühzeitige Alarmierung der Polizei kann oftmals verhindern, dass die Diebesware die Grenze übertritt. Auch wenn die Kooperationsbereitschaft der polnischen Polizei steigt, ist eine schnelle Rückführung einfacher, wenn sich die gestohlenen Traktoren und Landmaschinen noch in Deutschland befinden.

Ein Ortungsgerät kostet in der Anschaffung einmalig 200 bis 300 Euro, die monatlichen Kosten für die Nutzung von inViu web und die SIM-Karte belaufen sich auf 14,90 Euro. Preise jeweils zzgl. MwSt.

Mithilfe der Handysoftware inViu routes kann man im Smartphone sofort sehen, wo sich die Traktoren, Landmaschinen und andere mit Ortungsgeräten ausgestattete Objekte gerade befinden. inViu routes zeigt auf der integrierten Landkarte den eigenen Standort und findet außerdem die schnellste Route zu den angezeigten Positionen der Traktoren oder Landmaschinen.

Interessenten können sich an Jutta Mund, Marketingleiterin. Tel: +49 30 39747531 oder jmund@enaikoon.de wenden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.