Leistungsstarker Sockel für LGA im Feinpitch

Sockeln Sie Ihren LGA ohne nennenswerte Leistungsverluste

(PresseBox) ( Idstein, )
Der neue Sockel von Ironwood Electronics stellt eine hervorragende Lösung zur Kontaktierung von LGAs im Feinpitch dar. Ein leistungsstarkes Elastomer verbindet die Leiterplatte über eine extrem niedrige Induktivität mit dem LGA. Frequenzen bis zu 40GHz werden mit weniger als 1dB Dämpfung übertragen. Die Induktivität pro Pin beträgt nur 0,11nH und zwischen den Pins 0,028nH. Die Kapazität zur Masse ist 0,028pF. Der Kontaktwiderstand pro Pin liegt typischerweise bei 50Milliohm.

Mehrere Watt Verlustleistung können ohne zusätzlichen Kühlkörper weg gesteckt werden. Mit kundenspezifischen Kühlkörper wird die Verlustleistung bis zu 100 Watt spezifiziert.

Durch den erweiterten Temperaturbereich von -40 C bis +155 C ist der Einsatz unter extremen Bedingungen möglich. Mit 5 Ampere pro Kontakt ergibt sich ein weites Anwendungsfeld.

Darüberhinaus besteht die Möglichkeit den Sockel in der Open Top Version zu beziehen, so dass der LGA im gesockelten Zustand zugänglich ist.

Der Sockel wird auf das Board geschraubt, der LGA eingelegt, Deckel zugedreht! Fertig!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.