Markisen schützen Kinder vor UV-Strahlung

Eine Sorge weniger für die Eltern

(PresseBox) ( Beuren, )
Jede Mutter freut sich, wenn die Kinder bei schönem Wetter auf der Terrasse spielen. Mit Kopfbedeckung, Sonnencreme und heller Kleidung sind die Kleinen zunächst gut gegen die UV-Strahlung geschützt. Doch speziell in den Mittagsstunden ist die Strahlung besonders intensiv - die Kinder sollten dann im Schatten bleiben.

Deshalb ist es sinnvoll, zusätzlich eine Markise auf der Terrasse zu installieren. Ihr Stoff kann bereits den größten Teil der schädlichen UV-Strahlen filtern. Bei der Auswahl des Stoffes hilft der UV-Schutzfaktor UPF (Ultraviolet Protection Factor) für Textilien. Er gibt an - ähnlich wie der Schutzfaktor von Sonnencremes - um wieviel länger der Nutzer sich in der Sonne aufhalten kann, ohne Hautschäden davonzutragen.

Ebenfalls zu beachten: Aktueller Stand der Technik sind motorisierte Markisen, bei denen ein Tastendruck auf der Fernbedienung oder dem Wandschalter genügt, um Schatten zu spenden. Und es geht sogar noch komfortabler: Wird die Markise mit einem Sonnensensor ausgestattet, fährt sie automatisch aus, sobald ein Schwellenwert für die Lichtintensität überschritten wird. Technische Lösungen für die Automatisierung bietet der deutsche Hersteller elero an.

SunSmart-868, Aero-868, LumeroTel: Ein cleveres Technik- Paket für die Markise: Der Antrieb SunSmart-868, der Handsender LumeroTel und der Sonnen-/Windsensor Aero-868. Der Sensor misst kontinuierlich Lichtintensität sowie Windstärke und vergleicht sie mit den eingestellten Schwellenwerten. Liegt der gemessene Lichtwert über dieser Schwelle, fährt die Markise aus; liegt der Wert darunter, fährt sie wieder ein. Bei zu starkem Wind fährt die Markise ebenfalls ein, damit sie vor Beschädigung geschützt ist. Mit dem Handsender LumeroTel kann der Nutzer individuell nachregulieren.

Die Signalübertragung erfolgt per Funk, so dass keine Steuerungskabel verlegt werden müssen - eine Stromversorgung für die Markise reicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.