VELUX Sunlighthouse baut auf AEG

AEG stattet Österreichs erstes CO2-neutrales Einfamilienhaus mit energiesparenden Haushaltsgeräten aus

(PresseBox) ( Wien, )
Vor zahlreichen geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Presse eröff-nete Bauherr und VELUX Austria Geschäftsführer Michael Walter das "Sunlighthouse" im niederösterreichischen Pressbaum. Als kompetenten Partner in Belangen energieeffizienter Haushaltsgeräte, holte sich VELUX den ÖKO-Profi AEG aus dem Hause Electrolux an Board. Der traditionsrei-che Hausgerätehersteller stellte exklusiv seine energieeffizienten Hausgeräte für den Küchen- und Wäschebereich zur Verfügung - und erbringt damit den Beweis, dass CO2-Einsparung ohne Komforteinschränkung möglich ist.

65 % Strombedarf für Haushaltsgeräte
"Einen wesentlichen Faktor in der Emissionseinsparung stellen elektrische Haushaltsgeräte dar. Denn fast 65 %* des privaten Strombedarfes entfallen auf die klassischen Großgeräte zum Kühlen, Spülen, Kochen und Backen. Mit den energiesparenden Hausgeräten von AEG lässt sich hier einiges ein-sparen", erklärt Alfred Janovsky, Geschäftsführer der Electrolux Hausgeräte GmbH.

Das bereits mit dem Staatspreis für Umwelt- und Energietechnologie "Austri-an Ecolinx 2010" ausgezeichnete Baukonzept ist ab sofort im niederösterrei-chischen Pressbaum zu besichtigen.

Sunlighthouse - Produziert mehr Energie als es benötigt!
Das VELUX Sunlighthouse produziert mehr Energie als seine Bewohner verbrauchen und kann daher als Plusenergie- oder Aktivhaus kategorisiert werden. Mit dieser positiven Energiebilanz übertrifft es jeden bisherigen Standard. Der Gesamtenergiebedarf wird beim Sunlighthouse ausschließlich durch erneuerbare Energieträger abgedeckt. Durch die Energiegewinnung mittels Photovoltaik und Solarthermie wird das Einfamilienhaus innerhalb von 30 Jahren mehr CO2 einsparen, als bis zu diesem Zeitpunkt durch seine Er-richtung und den gesamten Gebäudebetrieb angefallen ist.

* Quelle: Statistik Austria, 2009
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.