PresseBox
Press release BoxID: 4786 (ELCON Systemtechnik GmbH)
  • ELCON Systemtechnik GmbH
  • Obere Hauptstr. 10
  • 09232 Hartmannsdorf
  • http://www.elcon-system.com

ELCON einziger Hersteller in Deutschland mit Intellon-Inhome-Technologie

(PresseBox) (, ) CeBIT 2003: ELCON Systemtechnik beglückwünscht seinen Partner Intellon zum Gewinn des CeBIT-Oscars.

Als bisher einziger Hersteller mit Fertigung in Deutschland nutzt ELCON Systemtechnik die jetzt mit dem CeBIT-Oscar ausgezeichnete Intellon-Technologie für die Datenübertragung über das elektrische Leitungsnetz nach Homeplug Standard 1.0. Die neuen Produkte wurden unter der Marke GOLDPFEIL P-LAN für das Anwendersegment Home und Small Office entwickelt und kommen ab Mai in den Fachhandel.

So können PCs im Haushalt einfach vernetzt werden, indem die Daten durch die Stromleitung geschickt werden. Die GOLDPFEIL P-LAN CONNECTOREN basieren auf dem HomePlug-Chip von Intellon. Dieses Unternehmen war als erstes in der Lage, die Technologie in eine ausgereifte und kostengünstige Hardware-Lösung umzusetzen. Die Zeitschrift CHIP prämierte nun diese Leistung mit einem CeBIT-Highlight für die Kategorie Kommunikation, wobei der Intellon Chip den ersten Platz vor den ebenfalls für diese Kategorie nominierten Firmen Intel und SonyEricsson belegte.

Die ELCON Systemtechnik GmbH engagiert sich seit der Technologiepremiere von InHome-Powerline in allen Anwendungsbereichen für P-LAN-Systeme und -Equipment. "Wir beglückwünschen Intellon zum Gewinn des CeBIT-Oscars und freuen uns auch auf eine weiterhin gute und innovative Partnerschaft", erklärte der geschäftsführende Gesellschafter von ELCON, Albert Wiedemann.

ELCON Systemtechnik auf der CeBIT 2003 Halle 13, Stand E19 - In-Home-Powerline-Produkte - ISDN- und xDSL-Technik - Telematik/Verkehrstechnik (Mautsystem, Mobile Logistics, Bahntechnik) - TETRAPOL-Technik


ELCON Systemtechnik GmbH · Obere Hauptstr. 10 · 09232 Hartmannsdorf · info@elcon-system.de

ELCON Systemtechnik GmbH

ELCON ist ein führender Lieferant von innovativen und technisch ausgereiften Telekommunikationsprodukten und Netzwerkkomponenten, die Kunden in Europa in die Lage versetzen, Breitbandanschlüsse für Geschäftskunden bereitzustellen, Breitbandzugang in dünn besiedelten und unterversorgten Gebieten zu ermöglichen sowie den Energie- und Stromverbrauch in TK-Netzen zu optimieren. Die ELCON-Produkte ermöglichen die Nutzung sowohl traditioneller als auch künftig verfügbarer Dienste in Next Generation Networks: Über Kupfer-, Glasfaser- und Koaxialkabel. ELCON Systeme – ausnahmslos made in Germany – entsprechen den unterschiedlichsten regional- sowie kundenspezifischen Anforderungen. 1990 gegründet, ist ELCON heute an den Standorten Frankfurt, Dresden, Paris, Wien und Hartmannsdorf mit 180 Mitarbeitern tätig. ELCON besitzt langjährige Erfahrung in Entwicklungsprojekten mit großen Telekommunikationsnetzbetreibern und Systemausrüstern. ELCON fertigt zertifizierte Produkte für 34 Länder und hat bereits über 9 Millionen CPEs (Customer Premises Equipment) verkauft.

Führende europäische Telekommunikationsnetzbetreiber, darunter die Deutsche Telekom, France Télécom, Telefonica, Telenor und Telekom Austria sowie Systemausrüster und Systemintegratoren zählen zum nationalen und internationalen Kundenkreis von ELCON. ELCON verfügt am Standort Deutschland über eine eigene Forschung & Entwicklung sowie ein eigenes Fertigungs- und Servicezentrum und plant den Aufbau weiterer kundennaher Stützpunkte. Weitere Informationen unter www.elcon-system.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.