Alles über Pumpen

Die EDUR-Pumpenfabrik aus Kiel bringt Handbuch heraus

(PresseBox) ( Kiel, )
Die EDUR-Pumpenfabrik in Kiel hat ihr Pumpenhandbuch nun in der zweiten Auflage auf den Markt gebracht: Das handliche Werk im DIN A5-Format und solider Hardcover-Ausführung mit Fadenheftung führt den Leser durch die Grundlagen der Pumpentechnik über die Auslegung und den Betrieb bis hin zu der Vielfalt an Dichtungen und Fördermedien oder den energieeffizienten Antrieben.

Die beiden Autoren Frederike Holdhof und Tjark Kaeding verarbeiten darin nicht nur das aktuellste Ingenieurswissen zur Pumpentechnik, sondern lassen auch den reichhaltigen Erfahrungsschatz aus der fast 90jährigen Geschichte der EDUR-Pumpenfabrik mit einfließen. Es soll Anwender von Pumpen aller Arbeits- und Erfahrungsstufen unterstützen und Ingenieuren und Technikern helfen, die für die Planung und Installation von Pumpen und Anlagen verantwortlich sind.

Das 200 Seiten starke Buch eignet sich auch für all jene, die sich für die faszinierende Pumpentechnik begeistern und sich die Grundlagen erarbeiten wollen. Das Werk ist unter der ISBN-Nr. 978-3-00049-068-2 gelistet (39 €). An Interessenten und Kunden von EDUR wird es gratis abgegeben. info@edur.de

Zu den Autoren:

Frederike Holdhof, geboren am 28.06.1988 in Kiel, hat an der Technischen Universität Braunschweig sowohl das Bachelor- als auch das Masterstudium des Wirtschaftsingenieurswesens mit der Fachrichtung Maschinenbau absolviert. Dabei setzte sie ihren fachlichen Schwerpunkt auf die Energie- und Verfahrenstechnik, speziell im Bereich der Strömungsmechanik und -maschinen. Praxiserfahrungen sammelte Frederike Holdhof im Bereich der Pumpen- und Kompressorentechnik. International tätig war sie bisher insbesondere auf dem US-amerikanischen Markt durch Tätigkeiten bei der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer und bei der EDUR-Pumpenfabrik im Bereich des Vertriebs.

M. Eng. Tjark Morten Kaeding, Jahrgang 1988, absolvierte sein Maschinenbaustudium an der FH Flensburg. Bereits als Student wuchs das Interesse im Bereich Strömungsmaschinen durch intensive Projektarbeiten. Während seiner Abschlussarbeiten bei namhaften Unternehmen erlangte er tiefere Einblicke in die Pumpenbranche. Heute ist er als Ingenieur für die EDUR-Pumpenfabrik im Bereich Konstruktion und Entwicklung tätig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.