EDAG Wachstum im nordamerikanischen Markt ungebremst

EDAG erhält Großauftrag für eine Rohbauanlage in Mexiko

(PresseBox) ( Fulda, )
Der Entwicklungsdienstleister EDAG hat im Oktober 2005 einen Großauftrag in Höhe von rund 25 Mio. US-Dollar für Produktionssysteme erhalten und setzt damit sein Wachstum im nordamerikanischen Markt weiter erfolgreich fort. Für einen führenden US-amerikanischen Automobilhersteller wird EDAG große Teile einer Rohbauanlage entwickeln, bauen und in-betriebnehmen. Als besondere Herausforderung wird das EDAG Projektteam zudem die Verantwortung für die Integration von Anlagenkomponenten eines asiatischen Lieferanten übernehmen. Am Produktionsstandort in Mexiko wird dort ab Ende 2006 der Modellnachfol-ger eines SUV´s für den nordamerikanischen Markt gebaut werden.

Für die Durchführung des Projekts wird EDAG auf seine Ressourcen in Detroit (USA), Puebla (Mexiko) und am Hauptsitz des Unternehmens in Fulda (Deutschland) zurückgreifen. Mit diesem Großauftrag hat EDAG im leicht anziehenden US-Markt die eigenen Umsatzziele für Nordamerika bereits mehrfach übertroffen und konnte seine Positionierung als ganzheit-licher Dienstleister für Fahrzeuge und Produktionsanlagen weiter festigen.
“EDAG konnte sich seit der Gründung der Niederlassung in Detroit im Jahr 1994 als Anbie-ter von Fahrzeugentwicklungen bereits erfolgreich etablieren“, berichtet Dr. Klaus Blickle, Vorsitzender des Vorstands der EDAG Engineering + Design AG. „Mit dem gerade erteilten Großauftrag ist uns ein wichtiger Schritt gelungen, um EDAG auch als bedeutenden Partner für die Entwicklung und den Bau kompletter Produktionsanlagen auch in den USA nachhaltig bekannt zu machen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.