Solare Stadtplanung neues OnlineInformationsportal zur Integration von Photovoltaik im städtischen Raum

Ecofys und Fraunhofer Institut bringen Knowhow im Bereich des solaren Städtebaus und der Netzintegration von deutscher Seite aus in europäisches Projekt ein

(PresseBox) ( Köln, )
Ein neues, umfangreiches Informationsportal zur Integration von Photovoltaik in den städtischen Raum steht nun Architekten, kommunalen Entscheidungsträgern, Projektentwicklern, Bauunternehmern und Stromnetzbetreibern kostenfrei zur Verfügung. Das im Rahmen des EUProjekts PVUPSCALE entwickelte OnlinePortal, www.pvupscale.org, liefert zum einen kompakte Informationen zur solaren Stadtplanung, die von deutscher Seite von dem Beratungsunternehmen Ecofys Germany GmbH beigesteuert werden, zum anderen geht es auf Aspekte der Netzintegration ein, die unter anderem vom Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg, bereitstellt werden.

150 Projektbeispiele für Strategien zur Förderung der solaren Stadtplanung Neben hilfreichen Informationen über erfolgversprechende Methoden der Integration von Photovoltaik in städtebauliche Entwürfe stellt das Informationsportal auch mögliche Barrieren vor.

Mehr als 150 vorwiegend europäische Projektbeispiele gebäudeintegrierter Photovoltaik demonstrieren in einer angeschlossenen OnlineDatenbank(www.pvdatabase.org) deren erfolgreiche Umsetzung. Die Datenbank listet zudem unterschiedliche in Gebäudedächer und fassaden integrierbare PhotovoltaikProdukte sowie verschiedene Solarsiedlungen auf. Weitere Einträge sind jederzeit gewünscht und entsprechende Anfragen willkommen.

Aspekte der Netzintegration
Im Bereich der Netzintegration stellt das Informationsportal die Auswirkungen dezentraler Stromeinspeisung auf das Verteilnetz durch gebäudeintegrierte Photovoltaik vor. Dabei berichtet es über Erfahrungen europäischer Verteilnetzbetreiber mit Photovoltaik und gibt Empfehlungen für maximale Einspeisekapazitäten sowie für die zukünftige Einbindung der Wechselrichter in die Netzeinführung.

Faktoren der Marktdurchdringung gebäudeintegrierter Photovoltaik
Abrundend liefert die Website Informationen über wirtschaftliche und finanzielle Faktoren, die für eine Marktdurchdringung von gebäudeintegrierter Photovoltaik in Städten entscheidend sind.

PVUPSCALE(www.pvupscale.org)

Das Projekt PVUPSCALE beschäftigt sich mit der Verbreitung der Integration von Photovoltaik im urbanen Raum bzw. in stadtplanerische Überlegungen. PVUPSCALE wird innerhalb des IEEProgramms(Intelligent Energy Europe) der EU ausgetragen und finanziert. Projektpartner aus Deutschland sind das Beratungsunternehmen Ecofys, das Forschungsinstitut Fraunhofer sowie der Versorger MVV Energie AG weitere Projektpartner stammen aus den Niederlanden, Österreich, Frankreich, Spanien und Großbritannien.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.