Echelon’s i.LON® 100 Internet Server wird Teil des neuen PowerCommand® iWatch™ 100 Systems von Cummins

(PresseBox) ( SAN JOSE, Kalifornien, )
Technologie von Echelon wird künftig fester Bestandteil im kürzlich vorgestellten PowerCommand® iWatch™ 100 System von Cummins, einer Web-basierten Überwachungslösung für Stromnetze der Cummins Power Generation. PowerCommand iWatch 100 ermöglicht Kunden, Integratoren und Wartungspersonal, von jedem Web Browser aus Generatorsets zu überwachen und bietet gleichzeitig die preiswerteste und effizienteste Überwachungslösung auf dem Markt.

“Echelon war für die Power Generation von Cummins wegweisend, um auf den Bedarf nach einem kosteneffizienten und praktischen Fernüberwachungssystem mit direkter Überwachungssteuerung zu reagieren,” so Rich Scroggins, Produktmanager bei Cummins Inc. “Die Integration der i.LON 100 Server Technologie von Echelon in das PowerCommand iWatch 100 System ermöglicht Cummins, die Kundenbedürfnisse nach einer hochtechnologischen und gleichzeitig erschwinglichen Lösung für die Überwachung von Generatoren und Transferschaltern zu erfüllen. Der i.LON 100 Server unterstützt gleichzeitig LonWorks® Steuerungsnetzwerke und Modbus Geräte, und ermöglicht unseren Integratoren, unsere gesamte Produktfamilie für Generatorsteuerung unterzubringen.”

Die Fernüberwachungs- und -benachrichtigungsfähigkeiten des PowerCommand iWatch 100 Systems erlaubt Technikern vorweg die Fehlerdiagnose und –analyse, bevor eine Wartungscrew vor Ort geschickt wird. Im Falle von Störungen bietet sie die automatische Benachrichtigung per Email oder SMS. Diese automatische Benachrichtigung per Email oder SMS stellt sicher, dass alle Beteiligten einen Real-Time Status des Systems empfangen.

Der PowerCommand iWatch 100 Web Server kann standardmäßig ein Generatorset und bis zu vier Transferschalter überwachen. Der Server kann kundenindividuell zu einer Überwachung von bis zu zehn Geräten aufgerüstet werden. Die Generatorsets, Transferschalter und die zugehörige Ausstattung sind über ein LonWorks Steuerungsnetzwerk mit einem PowerCommand iWatch 100 Modul verbunden, welches einen i.LON 100 Internet Server von Echelon integriert. Die Fernkommunikation kann über Ethernet und Telefonnetze eingerichtet werden.

"Ferndiagnose, -überwachung und Fernsteuerung sparen Geld und Zeit und erhöhen die Kundenzufriedenheit", so Anders Axelsson, Seniorvizepräsident für Sales und Marketing bei Echelon. "Unser i.LON 100 Internet Server ist das einzige Werkzeug, das die Cummins Power Generation für die Überwachung und Steuerung von LonWorks und Modbus Geräten benötigt. So helfen wir Cummins dabei, hohe Inventar-, Trainings- und Logistikkosten zu reduzieren. Sollten Kunden der Power Generation von Cummins das PowerCommand iWatch 100 System mit Web Services für die Datensammlung zu Betriebseffizienz und Energieverbrauch integrieren wollen, bietet der i.LON 100 Server bereits den Datentransfer für SOAP/XML Web Services. Das PowerCommand iWatch 100 System antwortet optimal auf die heutigen Anforderungen und bietet die Plattform für zukünftige Anwendungen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.