Hanteln statt Skischuhe: Danach suchen Deutschlands Schnäppchenjäger in der Cyber Week 2020

(PresseBox) ( Dreilinden/Berlin, )
 

Aktueller „Cyber Week Report“ von eBay Ads zeigt:
• Hanteln sind das am stärksten nachgefragte Produkt der Cyber Week 2020.
• Nachfrage nach Winterurlaub-Equipment sinkt coronabedingt.
• Anzahl der „Cyber Week“-Suchanfragen steigt 2020 um +52 Prozent.

Die Cyber Week 2020 steht ganz im Zeichen des Home Fitness-Booms zu Corona-Zeiten: Kein anderes Produkt wird von den Deutschen im Vorfeld des beliebten Shopping Events stärker nachgefragt als Hanteln (+201 Prozent). Und auch Laufbänder (+36 Prozent) liegen aktuell voll im Trend, um sich während des Lockdowns zuhause fit zu halten. Dies ist das Ergebnis des aktuellen „Cyber Week Reports“, für das eBay Ads die Suchanfragen bei eBay.de im Oktober 2020 im Vergleich zum Vorjahr ausgewertet hat. Mit diesem Report bietet eBay Ads allen Marketern einen wichtigen Indikator, um ihre Werbemaßnahmen in der Cyber Week und darüber hinaus gezielt auf die aktuellen Veränderungen in der Konsumentennachfrage abzustimmen. Zu den Verlierern der diesjährigen Cyber Week zählen demnach vor allem Produkte, die dem Winterurlaub zuzurechnen sind: Da der Skiurlaub 2020 coronabedingt ausfallen muss, bricht die Nachfrage nach entsprechendem Equipment wie z. B. Skischuhe (-89 Prozent) und Snowboards (-71 Prozent) ein. Insgesamt jedoch hat das Interesse der deutschen Schnäppchenjäger am wichtigsten Aktionstag des weltweiten Handels weiter zugenommen: Die Anzahl der Suchanfragen unter dem Stichwort „Cyber Week“ steigt 2020 um weitere +52 Prozent.

Technik und Spielzeug: Das sind die Cyber Week Charts 2020
Traditionell ist die Kategorie Technik in der Cyber Week stark nachgefragt, um das ein oder andere Elektro-Schnäppchen zu ergattern. 2020 steht bei den deutschen Shoppern vor allem eine neue Soundbar (+47 Prozent) und ein Chromecast (+15 Prozent) auf dem Wunschzettel. Deutlich weniger Interesse zeigen die deutschen Konsumenten in diesem Jahr an Mobiltelefonen (-49 Prozent) und Bluetooth-Kopfhörern (-47 Prozent). Im Bereich Spielzeug liegen klassische Gesellschaftsspiele (+19 Prozent) hoch im Kurs – und dort vor allem Spiele mit dem Gütesiegel „Spiel des Jahres“ (+48 Prozent). Aber auch kreatives Spielzeug wie Play Doh-Knete (+19 Prozent) und Lego (+12 Prozent) erfreut sich wachsender Beliebtheit. Auffällig über alle Kategorien hinweg: Kostspielige Luxusartikel (-40 Prozent) sind im Corona-Jahr 2020 deutlich weniger gefragt.

Alle Cyber Week-Zielgruppen mit der eBay Advanced Audience Technologie erreichen
Zur präzisen und skalierbaren Ansprache der Cyber Week-Zielgruppen stellt eBay Ads mit der eBay Advanced Audience Technologie (eAAT) eine cookiefreie, programmatische Targeting-Lösung bereit, die auf deterministische First-Party-Daten aus Tausenden von Einkaufssignalen zurückgreift. Durch umfassende Einblicke in das Real-Time-Shopping-Verhalten von weltweit 183 Millionen Käufern auf dem eBay-Marktplatz erhalten Werbetreibende hier den direkten Zugriff auf dynamische Zielgruppensegmente, die auf beobachteten und intelligent vorhergesagten Verhaltensweisen basieren und zwischen den Ad Calls in Echtzeit aktualisiert werden. Für das Marketing ergeben sich daraus ideale Voraussetzungen, mit eAAT ausschließlich interessierte Konsumenten zum exakten Zeitpunkt zu erreichen.

Über eBay Ads
eBay Ads gehört mit dem weltweiten Online-Marktplatz eBay.de zu den reichweitenstärksten Online-Vermarktern in Deutschland. Werbekunden und Vertriebspartnern wird eine außergewöhnliche Kombination aus hoher Reichweite, zielgenauer Ansprache und attraktiven Formen der Online-Vermarktung geboten. Neben vielfältigen Platzierungsmöglichkeiten und Targeting-Optionen bietet eBay Ads auch strategische Partnerschaften. Der Hauptsitz des Online-Vermarkters befindet sich in Kleinmachnow am Rande von Berlin, zusätzlich unterhält eBay Ads Büros in Hamburg und Düsseldorf. 
Mehr Informationen zu eBay Ads unter https://advertising.ebay.de/. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.