Touchdown bei 633 nm

(PresseBox) ( Berlin, )
eagleyard Photonics, ein führender Anbieter von Hochleistungslaserdioden, präsentiert eine neue Generation von schmalbandigen roten Laserdioden Mit der neuen Lasergeneration, der DBR 633(1))nm Laser Dioden Serie, erweitert die eagleyard Photonics ihr bestehendes Produktangebot vom nahen Infrarot ins Sichtbare.

Der auf GaAs(2)) basierte DBR Laser kommt in einem kompakten TO Gehäuse und erreicht bei einer Wellenlänge von 633 nm eine Ausgangsleistung von 10 mW mit einer spektralen Breite von unter 750 kHz. Der Laser wird auch in einem 14-pin Butterfly Standardgehäuse angeboten, inklusive Fiberpigtail und Monitor Diode mit eingebautem Thermistor sowie einer thermo-elektrischen Kühlung (TEC). Mit diesem Raumfahrt-tauglichen Design wird eine Ausgangsleistung von >5 mW aus der Faser erreicht.

"Mit Einführung dieser neuen Laserdioden stoßen wir in ganz neue Bereiche vor" sagt Michael Kneier, VP Sales und Marketing bei eagleyard. "Die Vorteile für unsere Kunden liegen auf der Hand" erläutert Michael Kneier weiter. "Durch die kleinen kompakten Gehäuse bei gleichzeitig hochwertiger Performance eignen sich die Laser als Alternative, wo HeNe Laser aufgrund ihrer Verlustleistung und Baugröße an die Grenzen stoßen."

Die Laser werden hauptsächlich für diverse industrielle wie auch wissenschaftliche Anwendungen eingesetzt. Diese umfassen ein weites Spektrum von Anwendungen, unter anderem biologische Forschung, Spektralanalyse, Interferometrie. Durch die deutlich reduzierte Größe eignet sich der Laser auch hervorragend als OEM Komponente.

Qualifizierte Produkte sind sofort per Bestellung erhältlich. Mehr Information zur neuen Produktlinie finden Sie unter http://www.eagleyard.com/en/products/dfb-dbr-laser/

eagleyard Photonics wird als Aussteller auf der Photonics West in San Francisco vom 5. bis 7. Februar 2013 vertreten sein (Halle Süd, Stand Nr.1500).

(1) DBR – Distributed Bragg Reflector
(2) GaAs – Galium Arsenid
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.