EADS Defence & Security installiert TETRA-Netz auf den Philippinen für eine der weltgrößten Werften

(PresseBox) ( München, )
.

- Zukunftssicheres Funknetz ersetzt bisheriges Analogsystem

- EADS-TETRA-System als beste Lösung für die schwierigen Umgebungsbedingungen vor Ort

- Modernisierung der Kommunikation erhöht Sicherheit und Betriebseffizienz der Beschäftigten

EADS Secure Networks (SN) Korea, ein integrierter Unternehmensbereich der EADS-Division Defence & Security (DS), wird zum Jahresende 2008 ein komplettes TETRA-Netz für die Subic-Werft auf den Philippinen installieren.

Die entsprechenden Arbeiten werden von SN in Zusammenarbeit mit dem koreanischen Partnerunternehmen Seoul Commtech Company (SCC) durchgeführt.

Das System wird im Januar 2009 in Betrieb genommen. In der Anfangsphase wird das Netz vorwiegend für die Sprachkommunikation genutzt, wobei es jedoch gleichermaßen auch auf einen hohen Datendurchsatz ausgelegt ist. Zahlreiche Erweiterungsapplikationen sollen im Lauf der Zeit integriert werden.

Großwerften sind bekanntermaßen ein schwieriges Umfeld für die Funkkommunikation aufgrund der dort vorhandenen großen Metallmengen, des hohen Sprachkommunikationsaufkommens und der großen Zahl von Sprechgruppen.

Das Referenznetz von SN in einer koreanischen, von Samsung Heavy Industries in Geoje betriebenen Werft hat den industriellen Einsatz des TETRA-Netzes unter diesen anspruchsvollen Umgebungsbedingungen seit 2004 möglich gemacht. Das hafenspezifische Know-how von SN stammt jedoch ebenso auch von dem deutschen Eurogate Container Terminal EUROKAI im Hamburger Hafen, in dem ein von SN aufgebautes Kommunikationsnetz eine Fläche von 800.000 Quadratmetern mit einer Kailänge von 2.570 Metern abdeckt. Diese Anlage ist bereits seit 1998 in Betrieb. Auch der Hafen Le Havre in Frankreich hat sein eigenes, von SN im Jahr 2002 geliefertes Betriebsfunksystem, das den Sicherheitsdiensten mit einer Flächendeckung von 60 Quadratkilometern optimierte Einsatzmöglichkeiten bietet.

Vor diesem Hintergrund ist die große Erfahrung von SN ganz eindeutig als Erfolgsfaktor bei der Einrichtung des Werftnetzes in den kommenden Wochen auf den Philippinen zu sehen. Und auch die Auswahl von SN ist zu einem Gutteil darauf zurückzuführen. Daneben war der Kunde jedoch auch auf der Suche nach einem langfristigen Partner, um die Netzleistung um Zusatzfunktionalitäten wie das Lagermanagement und Berichtswesen zu erweitern.

Dr. Seung Chae Park, Leiter von EADS SN Korea, erklärte: "Gemeinsam mit SCC sind wir stolz darauf, unsere im weltweiten Einsatz bewährte TETRAL Lösung an Subic zu liefern. EADS-TETRA-Systeme und -Endgeräte sind im industriellen Bereich sowie auch in anderen Gebieten, wie zum Beispiel dem Sicherheits- und Transportsektor und im Bereich der öffentlichen Sicherheit, sehr stark verbreitet. In Subic werden wir ein System mit der gleich hohen Standzeit und Ausfallsicherheit einrichten, wie bereits bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.