PresseBox
Press release BoxID: 552901 (E2V Technologies GmbH)
  • E2V Technologies GmbH
  • Industriestraße 29
  • 82194 Gröbenzell
  • https://www.e2v.com
  • Contact person
  • Ortrud Wenzel
  • +49 (89) 23031-683

e2v stellt hoch zuverlässige QorIQ-Prozessoren in bleihaltigen Gehäusen für High-Reliability-Anwendungen vor

(PresseBox) (Gröbenzell, ) e2v, ein führender Anbieter von High-Reliability-Lösungen, hat die Verfügbarkeit des integrierten P2020 QorIQ(TM) -Prozessors von Freescale im bleihaltigen Gehäuse bekannt gegeben. Der Baustein zielt auf Anwendungen, bei denen ein niedriger Stromverbrauch und hohe Leistungsfähigkeit wichtig sind, etwa in den Bereichen Luft- und Raumfahrt und Wehrtechnik. Da diese Märkte einen hohen Bedarf an nicht-RoHS-konformen elektronischen Komponenten haben und der P2020 QorIQ-Prozessor bisher nur im bleifreien Gehäuse erhältlich war, mussten sich Entwickler zwischen der Zuverlässigkeit von bleihaltigen Gehäusen und der Prozessor-Leistung entscheiden.

Im Rahmen der erfolgreichen Partnerschaft zwischen e2v und Freescale, bietet e2v ab sofort speziell für die Luft- und Raumfahrt und Wehrtechnik entwickelte P2020 QorIQ-Prozessoren in bleihaltigen Gehäusen an. Die Bausteine haben Deballing- und Reballing-Prozesse durchlaufen und erfüllen die hohen Anforderungen an die Zuverlässigkeit, die im Zusammenhang mit diesen Verfahren gestellt werden. Dies bezieht sich unter anderem auf die Messgenauigkeit in großen Gehäusen von mehr als 1.000 Lötkugeln, möglichst exakte Rastermaße, die zuverlässige Befestigung der Gehäusedeckel und das Auftreten von Whiskers rund um die Lötkugeln nahe des Gehäuserands oder zwischen Gehäusedeckel und Substrat.

Durch große Anstrengungen bei der Prozessoptimierung, Post-Prozess-Auswertungen, vollständigen Post-Prozessteil-Qualifikationen mit Temperaturwechsel und Ultraschallmikroskopie kann e2v jetzt einen voll qualifizierten P2020 QorIQ-Prozessor mit SnPb-Bleibeschichtung anbieten. Die Qualifizierung der P4080-Prozessoren ist in Planung.

Während die P2020 QorIQ-Prozessoren mit Wire-Bonding-Technologie in einem organischen Plastikgehäuse verbaut werden, wird für den P4080 QorIQ-Prozessor die Flip-Chip-Technologie auf Basis organischer Substrate verwendet, mit einem Frontdeckel und mit integriertem Hitzeverteiler unter der Gehäuseabdeckung.

Eric Marcelot, Head of Semiconductor Marketing bei e2v: "Trotz unterschiedlicher Gehäusestruktur der beiden P2020- und P4080-Prozessoren war die Qualifizierung des Herstellungsprozesses erfolgreich. Damit ist e2v in der Lage, ein breites Portfolio neuer Versionen von PowerPC- und QorIQ-Prozessoren für hohe Zuverlässigkeitsanforderungen mit SnPb-Bleibeschichtung anzubieten, ohne die Zuverlässigkeit und Leistung von Systemen zu beeinträchtigen. Die kürzlich vorgestellten PC8378- und PC8379-Prozessoren haben eine ähnliche Gehäusestruktur wie der P2020 und werden ebenfalls bald in bleihaltigen Gehäusen zur Verfügung stehen."

E2V Technologies GmbH

e2v entwickelt und produziert elektronische Spezialkomponenten und Subsysteme, die es führenden Unternehmen aus der Medizintechnik, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Wirtschaft und Industrie weltweit ermöglichen, innovative Systeme auf den Markt zu bringen. e2v hat seinen Hauptsitz in Chelmsford, Großbritannien. Das Unternehmen beschäftigt etwa 1.650 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie ein weltweites Netzwerk an Vertriebsbüros und technischen Kunden­betreuungszentren. Im Geschäftsjahr, das zum 31. März 2012 endete, hat das an der Londoner Börse notierte Unternehmen einen Umsatz von mehr als 235 Millionen britischen Pfund erwirtschaftet. Weitere Informationen finden Sie unter www.e2v.com



Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.