E-Plus Gruppe steigt ins Geschäft mit mobiler Werbung ein

Neue Tochter "Gettings" der E-Plus Gruppe startet innovatives Konzept für mobile Werbung / Angebot erfüllt konkrete Erwartungen der Verbraucher und höchste Ansprüche der Werbeindustrie

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Am 11. Juni startet die E-Plus Gruppe ein innovatives Angebot mobiler Werbung im deutschen Mobilfunk. Kernelement des neuen Geschäftsfelds für den Mobilfunkanbieter ist das Gettings-Programm (www.gettings.de), ein Angebot der kürzlich gegründeten Tochtergesellschaft "Gettings". Das Konzept verbindet auf im Markt einzigartigem Weg Wünsche und Erwartungen von Kunden und werbetreibenden Unternehmen.

Im Vorfeld des Angebotsstarts hat das Unternehmen umfassende Analysen und Tests mit Kunden, Werbetreibenden und Forschungseinrichtungen durchgeführt, um das Programm optimal auf die Bedürfnisse aller Beteiligten abzustimmen. Im Ergebnis erhalten die Nutzer mobiler Werbung ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Sicherheit in Verbindung mit attraktiven Gegenleistungen.

Selbstbestimmung und Sicherheit für die Verbraucher Im Gegensatz zu vielen bislang im Markt genutzten Lösungen sendet Gettings nur den Kunden Werbebotschaften auf das Handy, die sich aktiv für das Angebot entscheiden ("opt-in"-Lösung). Wer sich anmeldet, bestimmt selbst, wie viel Werbung er über welche Werbekanäle erhalten möchte, aus welchen Produkt- und Dienstleistungsbereichen die Werbebotschaften stammen und wann er bzw. sie wieder aussteigen möchte. So bekommen Nutzer nur die mobile Werbung auf ihr Handy, der sie zugestimmt haben und die für sie relevant ist. Als Gegenleistung erhalten die Nutzer also auf sie abgestimmte Verbraucherinformationen in Verbindung mit Freiminuten, Frei-SMS oder monetären Gutschriften. Alle personenbezogenen Daten bleiben bei der E-Plus Gruppe und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Reichweite und Treffsicherheit für Werbetreibende Auf der anderen Seite ermöglicht das Handy als ständiger Begleiter der Werbeindustrie eine bis dato unerreichte Treffsicherheit der Botschaften auf besonders aufmerksamkeitsstarken Kanälen. Deshalb bescheinigt die Werbebranche dem Medium Handy künftig eine dynamisch wachsende Bedeutung. Zurzeit werden hier deutschlandweit Bruttowerbeumsätze in einem knapp dreistelligen Millionen-Euro-Bereich erzielt - allerdings zumeist ohne die explizite Zustimmung und damit Akzeptanz des Verbrauchers.

Mit ihren 18 Millionen Kunden als potenzielle Zielgruppe erfüllt die E-Plus Gruppe zudem die Reichweitenerwartung der Werbetreibenden. Weiterer Vorteil: Die Kundenbasis ist durch ihre Marken- und Tarifwahl bereits deutlich segmentiert und ermöglicht die gezielte Werbeansprache ausgewählter Kundengruppen.

"Mit unserem Werbeansatz sind wir Vorreiter einer modernen und erfolgversprechenden Form der mobilen Werbung. Statt undifferenziert Werbebotschaften über ausgetretene Werbekanäle an die breite Masse zu senden, bieten wir allen Beteiligten und Empfängern eine deutlich zielgerichtetere Lösung an. Diese macht aus unerwünschter Werbung relevante Verbraucherinformationen. Das ist für alle Seiten attraktiver", erklärt Thorsten Dirks, Vorsitzender der Geschäftsführung der E-Plus Gruppe. Künftig werde das Unternehmen weiter mobile Werbeformen suchen und einsetzen, die vom Verbraucher akzeptiert werden.

Bei der Umsetzung seines Angebots arbeitet Gettings mit dem Vermarkter Interactive Marketing Group im Kontakt mit der Werbewirtschaft zusammen. Die komplexe Technologie des Gettings-Systems wird von Wunderloop, Europas führendem Anbieter von Integrated Targeting Lösungen, zur Verfügung gestellt. Für die Auslieferung der Werbeformate an den Kunden setzt das Unternehmen auf eine innovative Technologielösung des Partners Alcatel-Lucent.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.