Drutex stellt auf Fensterbau Frontale aus

(PresseBox) ( Bytów, Polen, )
DRUTEX, einer der führenden Hersteller von Fenstern, Türen und Rollläden in Europa, wird auch in diesem Jahr auf der FENSTERBAU FRONTALE in Nürnberg vertreten sein. In Halle 5, an Stand 5-247 wird die polnische Firma als besonderes Highlight ihr neu entwickeltes PVC-Rollladensystem vorstellen. Die Leitmesse für Fenster, Türen und Fassaden findet vom 21. bis zum 24. März 2018 statt.

Das von der DRUTEX-eigenen F&E-Abteilung entwickelte und im Januar vorgestellte PVC-Rollladensystem entspricht den aktuellen Markttrends und soll Kunden, Interessierte und Medienvertreter auf der FENSTERBAU FRONTALE mit seinen Eigenschaften überzeugen: Die modernen Rollläden wurden etwa mit einer sogenannten warmen Verstärkungskonsole aus Kunststoff ausgestattet, die im Vergleich zu den handelsüblichen Stahlkonsolen die Wärmeeffizienz erheblich verbessert und zugleich eine optimale Steifheit der Konstruktion ermöglicht. Weiterhin können Moskitonetze sowohl von innen als auch von außen daran montiert werden und die eigens entworfenen Verstärkungen ermöglichen optimale Steifheit und Windfestigkeit.

Neben dieser Innovation können natürlich auch die bekannten und beliebten Systeme von DRUTEX begutachtet werden. Hierzu zählen neben beispielsweise den IGLO Energy Fenstersystemen auch die Holz-, Aluminium- oder PVC-Türen der IGLO-, Softline- und MB-Reihe ebenso wie die Fassadensysteme. Damit wird den Messebesuchern ein guter Überblick über das gesamte Produktsortiment der polnischen Marke geboten.

„Messebesuche sind für uns stets wichtige Termine, die wir auch gerne wahrnehmen. Besonders auf der FENSTERBAU FRONTALE haben wir mit den vielen Besuchern die Möglichkeit, uns auszutauschen und ihnen unsere Produkte vorzustellen. Mithilfe unseres großen ausgestellten Produktportfolios möchten wir bestehende Beziehungen stärken sowie neue Kontakte knüpfen“, hofft Adam Leik, Marketing Director von DRUTEX.

Bereits Anfang Februar zeigte sich DRUTEX auf der Branchenmesse BUDMA in Polen, bevor der Fensterhersteller die Besucher auf der FENSTERBAU FRONTALE in Nürnberg vom 21. bis zum 24. März an Stand 5-247 herzlich willkommen heißt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.