PresseBox
Press release BoxID: 43808 (Drent Goebel)
  • Drent Goebel
  • Hallseweg 21
  • 6960 AA Eerbeek
  • http://www.drent-goebel.com
  • Contact person
  • Gerben van Wijk
  • +31 (0) 313 671 911

VSOP noch flexibler dank Flexo-Einsatz

(PresseBox) (AA Eerbeek, ) Die grafische Industrie braucht Flexibilität – alles muss immer schneller und kostengünstiger gehen. Die Vielfalt an unterschiedlichen Druckaufträgen nimmt zu, während zugleich die Auflagen sinken. Dennoch verlangen Kunden die gleiche oder sogar eine höhere Qualität!

Die VSOP von Drent Goebel ist eine Rollenoffset-Druckmaschine, die alle genannten Anforderungen erfüllt. Dies gilt besonders für den Aspekt Flexibilität, denn die VSOP ist modular aufgebaut und bedient sich auch anderer Drucktechniken als Offset. Jede Drucktechnik hat ihre Vor- und Nachteile, und durch die Kombination mehrerer Technologien kommen dem Drucker davon die besten Seiten zugute.

Zu den Vorteilen des Flexodrucks gehören beispielsweise seine Möglichkeiten in den Bereichen Lackierung und Beschichtung sowie das Drucken von Deckweiß und Metalldruckfarben. Dies ist einer der Gründe, warum Drent Goebel seine Druckmaschinen vielfach mit einem Flexo-Druckwerk verkauft. Bislang musste sich das Flexo-Druckwerk immer an einer fest vorgegebenen Position in der Druckmaschine befinden.
Oft wird ein Flexo-Druckwerk vorn in der Druckmaschine für eine Grundierung oder weiße Hintergrundschicht gebraucht. Für den Druck anderer Produkte wird das Flexo-Druckwerk zum Lackieren, Beschichten oder für Deckweiß am Ende der Druckmaschine gebraucht. Werden beide Optionen benötigt, bräuchte der Drucker zwei Flexo-Druckwerke.

Drent Goebel hat unlängst eine Technologie für Flexo-Einsätze entwickelt. Diese Technologie ermöglicht es, ein Offset-Druckwerk zeitweilig in ein Flexo-Druckwerk zu verwandeln.
Mit diesem Einsatz kann der Drucker die Konfiguration leicht auf jede Aufgabe optimal abstimmen.

Der Flexo-Einsatz eignet sich ideal zum Drucken von Lackierungen, Grundierungen, Deckweiß und Metallfarben. Der Drucker kann frei entscheiden, wo sich das Druckwerk in der Maschine befinden soll. Selbstverständlich kostet der Flexo-Einsatz von Drent Goebel nur einen Bruchteil des Preises, der für ein statisches Flexo-Druckwerk anfallen würde – somit steigt die Rentabilität für den Drucker.

Diese neue Entwicklung macht das VSOP-System für Verpackungsdrucker, die mit einem Umstieg auf den Rollenoffset liebäugeln, noch flexibler und attraktiver.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.