Besserer Schutz trifft auf höheren Komfort

Dräger hat seine bewährte Atemschutzmaske X-plore 1300 überarbeitet. Sie lässt sich jetzt leichter anlegen, angenehmer tragen und bietet eine höhere Filterleistung / Leichtes Atmen und bequemer Sitz

(PresseBox) ( Lübeck, )
Anwender tragen Atemschutz häufig über mehrere Stunden. Daher ist es wichtig, dass die Maske ihren Träger nicht unnötig belastet. Sie soll bequem sitzen und einen möglichst geringen Atemwiderstand bieten. Die X-plore 1300 macht das Atmen leicht. Ihr optional verfügbares Ventil CoolMAX verringert den Atemwiderstand signifikant. Außerdem lässt sich die Maske individuell an die Kopfform des Trägers anpassen. Dieser kann sie über die Rundum-Bebänderung VarioFLEX leicht anlegen und variabel einstellen.

Stabile Form und hohe Dichtigkeit

Der Maskenkörper ist vorgeformt und innen verstärkt. Dies verleiht der X-plore 1300 auch bei längerem Gebrauch eine hohe Stabilität. Optimierte Komfort-Nasenpolster und Nasenbügel erhöhen den Dichtsitz der Maske und verhindern, dass Partikel seitlich eintreten.

Großer Schutz gegen kleine Partikel

Vor Partikeln in der eingeatmeten Luft schützt das verwendete Filtermaterial CoolSAFE. Der bestandene Dolomittest bescheinigt der Maske eine hohe Aufnahmefähigkeit von Partikeln. Der Atemwiderstand steigt dabei nur gering. So lässt sich die Maske auch bei Tätigkeiten mit hoher Staubbelastung länger einsetzen, was ihren Einsatz insgesamt günstiger macht.

Die richtige Wahl für unterschiedliche Anforderungen

Die neue X-plore 1300 ist in den drei Schutzklassen FFP1, FFP2 und FFP3 erhältlich. Das Maskenventil und der Nasenbügel sind der jeweiligen Klasse entsprechend farblich codiert und helfen, die richtige Maske schnell zu identifizieren. In allen Versionen erfüllt die X-plore 1300 die gestiegenen Anforderungen an die Filterleistung von Masken gemäß der neuen Norm EN 149:2001+A1:2009.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.