dotSource knackt Umsatz-Marke von 10 Millionen Euro und baut mit Neuzugang Thomas Böhme sein Leistungsportfolio weiter aus

(PresseBox) ( Jena, )
Die Digitalagentur dotSource GmbH verzeichnete 2016 mit einem Gesamtjahresumsatz von 10 Millionen Euro ein Umsatzwachstum von 56 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit seinem personellen Neugewinn will das Jenaer Unternehmen 2017 sein Leistungsportfolio im Bereich Customer-Relationship-Management weiter ausbauen.

Die dotSource GmbH kann zum elfjährigen Firmenbestehen am 05. Januar 2017 auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die 145 Mitarbeiter erwirtschafteten 2016 erstmals einen Jahresumsatz von 10 Millionen Euro. Darauf ausruhen will sich Geschäftsführer und Gründer Christian Grötsch keinesfalls. Bis 2020 strebt er die Beschäftigung von insgesamt 300 Mitarbeitern an. In diesem Zusammenhang werden ab diesem Jahr 1600 m² neue Bürofläche im Zentrum Jenas erschlossen.

Mit über 80 Kunden, darunter Unternehmen wie Bader, Hagebau, Würth und die Messe Düsseldorf, ist die dotSource GmbH in der DACH-Region ein renommierter Servicepartner rund um das Thema E-Commerce. Um seiner Vision der »Digitalisierung von Marketing und Vertrieb« langfristig gerecht werden zu können, baut das Unternehmen sein Leistungsportfolio weiter aus. Seit Anfang des Jahres steht die dotSource ihren Kunden nun auch beratend und konzeptionell bei der Auswahl und technischen Einbindung eines passenden PIM-, CRM- und Marketing-Automation-Systems zur Seite.

Mit Thomas Böhme als Leiter des neu entstanden CRM-Teams tritt ein erfahrener Experte auf den Plan. Zuletzt als Manager bei Accenture beschäftigt, verfügt er über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Vertriebsmanagement und begleitete bereits namhafte Unternehmen bei der Digitalisierung und Automatisierung von Marketing und Vertrieb.

»Für uns ist das der nächste logische Schritt, da E-Commerce als solcher nicht isoliert betrachtet werden kann. Das erfolgreiche Digital Business umfasst nicht nur die Auswahl des passenden Shopsystems, sondern vereint idealerweise auch alle anderen Systeme, die zur Prozessabwicklung und dem Kundenbeziehungsmanagement beitragen, wie PIM, CMS und CRM«, so Christian Grötsch.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.