Aktuelles DIA-Seminar für die Praxis: Projektmanagement - Crashkurs 13.02.2007 in Mannheim

(PresseBox) ( Bonn, )
Knapp eine Million Menschen arbeitet heute in Deutschland in IT-Projekten, und es werden immer mehr. Doch die Performanz der Projekte ist alarmierend: Ein Drittel wird abgebrochen oder umdefiniert, ein weiteres Drittel liefert nicht pünktlich oder überschreitet das Budget drastisch. Also: Mindestens zwei Drittel der Projekte gerät irgendwann &qout; unter existentiellen Druck".

Erfolgreiche Unternehmen zeigen, dass mit den richtigen Vorgehensweisen sowie einem guten Management die Erfolgschancen drastisch erhöht werden können. Gutes Projektmanagement lohnt sich, auch finanziell. Die Anwendung professioneller Techniken der Projektsteuerung wird zunehmend schon in den Projektausschreibungen gefordert, und sie ist vor dem Hintergrund einer sich verschärfenden Produkthaftung lebensnotwendig.

Das DIA-Praxisseminar "Projektmanagement - Crashkurs" am 13.02.2007 in Mannheim zeigt, dass sich die Situation ändern lässt, und dass Projekte verbessert werden können. Es wendet sich an IT-Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen aller Branchen und Größen und vermittelt ihnen ganz kompakt die einschlägigen, praxiserprobten Methoden und Techniken des Projektmanagements, die von erfolgreichen Unternehmen eingesetzt werden, und mit denen in Druck geratene Projekte zum Erfolg geführt werden können. Die Teilnehmer führen einige Tests direkt im Seminar durch, um die eigene Situation besser verstehen zu können. Damit ergänzt das Seminar die eigenen Erfahrungen und liefert viele direkt umsetzbare Rettungsanker.

Der Referent ist Dr. Christof Ebert, Partner bei Vector Consulting, Stuttgart. Zuvor war er fünf Jahre R&D-Direktor bei Alcatel in Paris. Er hat langjährige Erfahrung im Requirements Management und in der erfolgreichen Umsetzung von Verbesserungsprogrammen in verschiedenen Unternehmen.

Die Anmeldung zum Seminar ist unter www.dia-bonn.de/pmc1_2007/pmc_main.html möglich.

Das komplette DIA-Seminarprogramm mit detaillierten Informationen finden Sie unter www.dia-bonn.de/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.